Live hören
Jetzt läuft: Love on the brain von Rihanna

Erlebte Geschichten mit Bodo Platt

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Deutsche Kriegsgefangene in Russland

Erlebte Geschichten mit Bodo Platt

Von Ulrike Lückermann

Bodo Platt war 17 und Schüler eines Gymnasiums, als er am 4. Mai 1948 in Görlitz verhaftet wurde. Gegen 23 Uhr klopften drei Männer in Zivil an die Wohnungstür und forderten ihn auf mitzukommen.

Bodo Platt wurde aufgefordert mit zum Polizeipräsidium zu kommen. Dort wolle man seine Papiere überprüfen. Draußen wurde er jedoch in einen sowjetischen Militärjeep gestoßen.

Das Ende der Kindheit

Sein Vater war zu dem Zeitpunkt bereits seit zwei Jahren spurlos verschwunden. Bodo Platt verbrachte acht Jahre in sowjetischer Gefangenschaft. Nach seiner Entlassung zog er zu seiner Mutter, die inzwischen in Baden-Württemberg lebte. Es dauerte viele Jahre, bis er überhaupt über den Gulag reden konnte und bis er 1994 vom russischen Militärhauptstaatsanwalt als Opfer politischer Repressionen rehabilitiert wurde.

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Bodo Platt (03.10.2012)