Live hören
WDR 5 Radio mit Tiefgang
11.00 - 11.04 Uhr WDR aktuell
Hörbuchcover: "Frau Yeoms kleiner Laden der großen Hoffnungen" von Ho-Yeon Kim

Hörbuch der Woche

"Frau Yeoms kleiner Laden der großen Hoffnungen" von Ho-Yeon Kim

Stand: 10.05.2024, 17:09 Uhr

Ein Obdachloser findet im 24h-Laden der alten Frau Yeom den Weg zurück zu sich selbst und gibt auch seinen Mitmenschen überraschende Lebensimpulse. Standup-Comedian Ill-Young Kim verleiht den Figuren unvergessliche Persönlichkeiten. Das perfekte Feelgood-(Hör-)Buch aus Südkorea.

Von "K-Pop" hat man vielleicht schon mal gehört. Aber "K-Healing Fiction"? Ein Sammelbegriff für Bücher aus Südkorea, die Trost und Geborgenheit inmitten der Herausforderungen des modernen Lebens spenden. Den Trend hat 2021 der Autor Ho-Yeon Kim mit seinem Roman "Frau Yeoms kleiner Laden der großen Hoffnungen" ausgelöst.

Frau Yeoms Laden liegt etwas ungünstig, in einer schmalen Gasse in Cheongpa-dong, einem alten Stadtteil von Seoul. Hier treffen die unterschiedlichsten Menschen aufeinander. Nachdem der obdachlose Dok-go den Geldbeutel der alten Frau Yeom findet, stellt sie ihn ein und Dok-go findet langsam wieder zurück in die Gesellschaft.

"Frau Yeoms kleiner Laden der großen Hoffnungen" ist ein gefühlvolles Buch über Nächstenliebe. Zufällig landen die verschiedensten Figuren bei Frau Yeom, begegnen Dok-go zunächst mit großer Abneigung, und kommen am Ende geläutert und mit Dankbarkeit erfüllt wieder heraus. Denn Dok-go gibt ihnen in seiner sympathisch-unbeholfenen Art überraschende Denkanstöße.

Jan Henrik Dirks hat den Roman eloquent ins Deutsche übersetzt. Seine Wortwahl wirkt manchmal beinahe etwas ältlich, aber das hat seinen Charme. Der Autor Ho-Yeon Kim nimmt sich für Beschreibungen und Dialoge viel Raum. Jedes Kapitel setzt eine andere Figur in den Mittelpunkt. Der personale Erzähler bleibt distanziert – umso mehr Freiheit hat der Sprecher Ill-Young Kim, den Figuren Charakter zu geben. Und die Einladung nimmt der Standup-Comedian gerne an. Er legt Humor und Lebendigkeit in die Dialoge, sodass die Lesung beinahe einem Hörspiel gleicht.

So ein stets geöffneter Gemischtwarenladen ist in Südkorea ein wichtiger Teil des Alltags. Er lässt einen in die südkoreanische Kultur eintauchen– kulinarisch wie gesellschaftlich – und das Glück der Gemeinschaft und Mitmenschlichkeit tanken. "Frau Yeoms kleiner Laden der großen Hoffnungen" ist so etwas wie der perfekte Feelgood-Roman, nah am Kitsch, aber voller Wärme und unvorhergesehener Wendungen.

Eine Rezension von Corinne Orlowski

Hörbuchangaben:
Ho-Yeon Kim: Frau Yeoms kleiner Laden der großen Hoffnungen
Ungekürzte Lesung mit Ill-Young Kim
Random House Audio, 2024
1 mp3-CD, 8 Std. 31 Min. Laufzeit, 22 Euro

Die Buchvorlage ist beim Verlag hanserblau erschienen, 320 Seiten, 22 Euro.

Programmhinweis:
WDR 5 Ohrclip sendet kommende Woche Auszüge aus "Frau Yeoms kleiner Laden der großen Hoffnungen" in der Lesung mit Ill-Young Kim