Live hören
Streichquartett Nr. 2 F-Dur, op. 22
00.03 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert
Das Beitragsbild des WDR 3 Kulturfeature "Atmen, du unsichtbares Gedicht" zeigt eine Frau vor blauem bewölkten Himmel die tief Luft einatmet.

Atmen, du unsichtbares Gedicht - Von Ruach, Pneuma, Apnoe

In den Religionen und Philosophien unterschiedlichsten Kulturen ist der Kosmos durchweht vom Windhauch und Wirbel des Atems. Ein Streifzug

Von Theo Roos

Das griechische Pneuma, der indische Prana, der hebräische Ruach oder das chinesische Qi - in vielen Kulturen hat der Kosmos eine Atemseele. Im indischen Yogasystem sind Atemübungen, das sogenannte Pranayama, noch wichtiger als die Körperpositionen. In den klassischen indischen Schriften ist das Leben Atem und der Atem Leben. Das Feature verfolgt den Weg der deutschen Atemlehrerin Carola Spitz in den dreißiger Jahren von Berlin nach New York. Und erzählt von den Erfahrungen des Philosophen Erich Fromm, der durch Atemunterricht vom Denken ins Fühlen kommt.

Atmen, du unsichtbares Gedicht - Von Ruach, Pneuma, Apnoe

WDR 3 Kulturfeature 25.11.2023 51:31 Min. Verfügbar bis 23.11.2099 WDR 3 Von Theo Roos


Download

Ausstrahlung am Samstag, den 25. November 2023 um 12.04 Uhr
Wiederholung am Sonntag, den 26. November 2023 um 15.04 Uhr
Von: Theo Roos
Redaktion: Adrian Winkler
Produktion: WDR 2023