Live hören
Jetzt läuft: Finale. Presto (4) / aus: Sinfonie Nr. 35 D-Dur, KV 385 "Haffner" von Mozart, Wolfgang Amadeus

Heut liegt was in der Luft

Eine vertrocknete Sonnenblume steht vor einem blauen Himmel, daneben scheint die Sonne.

PUBLIKUMSWUNSCH

Heut liegt was in der Luft

Von Jürgen Runau

Als die Pflanzen eines Tages plötzlich mit der Fotosynthese aufhören, ist die drängende Frage: Wie lösen wir das Sauerstoffproblem? Und die nächste Frage: Für wen? Stoff für eine bitterböse Satire.

Das Hörspiel steht nach der Sendung zum Download zur Verfügung.

Alle haben es in der Schule gelernt: Die Pflanzen nehmen über die Blätter Kohlendioxyd auf und verwandeln es in Sauerstoff. Durch Fotosynthese. Aber wie das abläuft, weiß niemand so ganz genau. Es funktioniert eben. Den Sauerstoff geben die Pflanzen ab. An die Umwelt. An alles, was Sauerstoff zum Leben braucht. Und wenn sie aufhören mit der Sauerstoffproduktion? Dann finden Kapitalismus und moderne Industriegesellschaft ganz schnell gewinnbringenden Ersatz... Während das Kabinett noch grübelt, jubelt die Wirtschaft: Riesige neue Absatzmärkte, Wachstum, Vollbeschäftigung! Natürlich entstehen auch gewisse Unbequemlichkeiten. Aber wer nimmt die nicht gern in Kauf, wenn sie der Preis sind für das, was bei uns Wohlstand heißt?

Besetzung:
MinisterpräsidentJürgen Thormann
Minister f. UmweltfragenHorst Bollmann
2. MinisterHelmut Wildt
3. MinisterinBarbara Adolf
4. MinisterWalter Pfeil
ArztKlaus Nägelen
PatientHeinz Rabe
SchwesterMaria Krasna
Prf. JörgensenFriedrich W. Bauschulte
Peter, sein SohnKlaus-Peter Grap
1. IndustriellerGerd Duwner
2. IndustriellerKlaus Miedel
RegisseurFriedhelm Ortmann
KlappeIngrid Neuhaus
GewerkschaftsführerHeinz-Theo Branding
ReporterChristian Rode
ReporterinAlmut Eggert
TankwartPeter Schlesinger
NachrichtensprecherinGilla Gotthardt


Von Jürgen Runau
Technische Realisation: Jonas Bergler und Silvia Ziese-Einmal
Regie: Friedhelm Ortmann
Produktion: WDR 1982/ca. 50'

Ausstrahlung: 24. Mai 2021

Stand: 01.04.2021, 13:17