Live hören
Accademia Bizantina / Dantone, Ottavio
Silhouette von Mann und Frau, die von Puppenspieler kontrolliert werden.

Propaganda

Stand: 21.06.2023, 13:25 Uhr

Als sein Werk "Propaganda" 1928 erscheint, ist der Begriff bereits negativ konnotiert. Also prägt Edward Bernays ein anderes Wort für seine Tätigkeit: "Public Relations" - und beschreibt alle wichtigen Techniken der Meinungsbeeinflussung.

Von Edward Bernays

Das Hörspiel steht ab dem 26. August 2023 für ein Jahr zum Download zur Verfügung.

Propaganda - Edward Bernays' Anleitung zur Massen-Manipulation

WDR Hörspiel 26.08.2023 52:21 Min. Verfügbar bis 26.08.2024 WDR Online Von Edward Bernays


Download

PR - Steuerung der Massen?

Edward Bernays Buch "Propaganda" gilt bis heute als gültige Grundlage für modernes Kommunikationsmanagement und Marketing. In seinem epochemachenden Buch begründet der Neffe Siegmund Freuds, warum es von elementarer Bedeutung ist, die Massen zu steuern - und erklärt an ganz konkreten Beispielen, wie das geht. Er schafft bis heute gültige Grundlagen für Unternehmens- und Regierungskommunikation und legt damit den Anfang einer Spur, die quer durchs 20. Jahrhundert führt: Für den US-Präsidenten Wilson promotete er den Ersten Weltkrieg, machte Zigaretten als "Fackeln der Freiheit" zum Symbol der weiblichen Emanzipation, arbeite während des Aufstiegs der Werbeindustrie für Edison und Ford, aber auch für die CIA, war an Staatscoups und wissenschaftlichen Studien im Industrieauftrag beteiligt. Sein Basiswerk der Öffentlichkeitsarbeit hat auch 100 Jahre nach der Erstauflage nicht an Aktualität verloren. In der heutigen gesellschaftlichen Situation sind Verschwörungstheorien, die Diskussionen um "Lügenpresse" und "alternativen Fakten" Niederschlag eines lang genährten Misstrauens gegen alles, was im Dunstkreis jener "Elite" steht, die Bernays zufolge die Massen lenkt: Industrie, Politik, Medien, Wissenschaft.