Live hören
Jetzt läuft: Konzert Nr. 2 G-Dur, op. 44 von Tschaikowsky, Peter

Reise nach Mecker

Leeres Ortsschild.

Reise nach Mecker

Von Rami Hamze

Die rheinländische Gemeinde Mecker hat Probleme: fehlende Fachkräfte, Bewohnerschwund und sozialer Unfriede bedrohen die Existenz der idyllischen Kleinstadt.

Das Hörspiel steht nach der Sendung zum Download zur Verfügung.

Reise nach Mecker - Fiktive Feldforschung, wo das Meckern wohnt

WDR 3 Hörspiel 26.11.2020 29:58 Min. Verfügbar bis 01.01.2099 WDR 3


Download

Die Bewohner von Mecker machen ihrem Ort alle Ehre: sie meckern über die labbrigen Brötchen der Billig-Bäckerei, beschweren sich über faule Handwerker und verhindern den Bau von Windrädern. Der Wohlstand bröckelt, die Jungen ziehen weg. Mit einer Anwerbekampagne versucht die Bürgermeisterin den Trend umzukehren. Sie will Pflegekräfte, Ingenieure und Glücksuchende aller Art in die Stadt locken. Hauptzielgruppe sind gut ausgebildete Flüchtlinge. Die Kampagne stößt nicht nur auf Wohlwollen in der Bevölkerung.

Ein Hörspiel über strukturelle Probleme einer deutschen Kleinstadt, das Ringen um ein funktionierendes Zusammenleben und Flüchtlinge, die vielleicht niemals kommen werden.

Besetzung:  
Imke BüchelGerda Kienbaum
Andreas SchrödersGünther Klein
Mirjam HeimannSabine Steinhaus
Eva MannschottMarietta Klein
Walter Gontermann Horst Matschkopf
Gerrit BoomsRegisseur
Mohammad-Ali Behboudisyrischer Bewerber
Rolf MautzHans-Jörg Bachmann
Benjamin HöppnerWerbefuzzi
Claudia SarkanyMelanie Brenneke
Edda FischerDr. Hedi Laarsen
Majd AlkhoudiNabil
Caroline SchreiberMeckerfrau 1
Lara PietjouMeckerfrau 2
Karin BuchaliMeckerfrau 3
Axel Gottschick Meckermann 1
Michael StangeMeckermann 2 und Mann 1
Hans-Gerd KilbingerMeckermann 3
Jürgen EscherNachrichtensprecher
Michael MüllerNachrichtensprecher
Rami HamzeReporter


Von Rami Hamze
Technische Realisation: Matthias Fischenich und Jens Peter Hamacher
Regie: Rami Hamze
Dramaturgie: Christina Hänsel
Produktion: WDR 2018/ca. 30'

Ausstrahlung: 26. November 2020

Stand: 19.11.2020, 10:46