Live hören
Jetzt läuft: Ungarische Rhapsodie Nr. 3 Des-Dur, HS 359,3 (R 441) von Liszt, Franz

Doberschütz und das Gleichgewicht des Schreckens

Berliner Mauer am Brandenburger Tor 1982

Doberschütz und das Gleichgewicht des Schreckens

Von Tom Peuckert

Berlin, Hauptstadt der DDR, im Sommer 1982. Frank Doberschütz arbeitet illegal als Privatdetektiv. Professor Diethard Springer, Hirnchirurg in der Charité, wendet sich an ihn. Er behauptet, seine Tochter sei entführt worden.

Das Hörspiel steht bis 27. Oktober 2020 zum Download zur Verfügung.

Doberschütz und das Gleichgewicht des Schreckens (1/2) - Krimi

WDR 3 Hörspiel 25.10.2019 54:28 Min. Verfügbar bis 11.11.2020 WDR 3 Von Tom Peuckert

Download

Doberschütz und das Gleichgewicht des Schreckens (2/2) - Krimi

WDR 3 Hörspiel 26.10.2019 54:22 Min. Verfügbar bis 11.11.2020 WDR 3 Von Tom Peuckert

Download

Auf der Suche nach dem Kind entdeckt Doberschütz ein mögliches Motiv für die Entführung: Einer der Patienten von Professor Springer war ein wichtiger Mitarbeiter des Ministeriums für Außenhandel. Dessen unzusammenhängende Äußerungen ergeben erst Sinn, als weitere Spuren zu einer geheimen DDR-Firma namens IMES führen. Doberschütz versucht auf das hochgesicherte Firmengelände an der Ostsee zu kommen und gerät postwendend massiv unter Druck. Die Stasi konfrontiert ihn mit seiner Vergangenheit als Grenzpolizist, Professor Springer verschwindet - und im Rotterdamer Hafen läuft eine staatstragende Lieferung ein.

Besetzung 
DoberschützFelix Goeser
IrmelaKarin Schröder
Professor SpringerGötz Schubert
ArztMartin Seifert
TanjaHeike Warmuth
AbichUdo Kroschwald
MareikeHelene Morgenstern
SekretärinCathlen Gawlich
VolkspolizistFritz Hammer
Viktor ErdmannUlrich Voß
PetruschkaLászló I. Kish
Prof. MarczinskyOtto Mellies
ViewegThomas Arnold
KellnerEckehard Hoffmann
SprecherHarry Kühn


Von Tom Peuckert
Komposition: Jean Szymczak
Technische Realisation: Peter Kainz
Regie: Thomas Leutzbach
Redaktion: Hannah Georgi
Produkton: WDR 2015

Ausstrahlung: Teil 1: 25. Oktober 2019 in WDR 3, 26. Oktober 2019 in WDR 5
Teil 2: 26. Oktober 2019 in WDR 3, 27. Oktober 2019 in WDR 5

Stand: 03.10.2019, 17:53