Live hören
mit Orsolino Quintett
00.03 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert
Gemälde: Ein Mann läuft durch eine nostalgische Landschaft.

Der Tod eines Bienenzüchters

Stand: 03.05.2023, 13:07 Uhr

Als Bienenzüchter Lars Westin eine Krebsdiagnose erhält, gerät sein geordnetes Leben ins Wanken. In Notizheften, die er hinterlässt, versucht er, sein Dasein zu fassen. Ein Hörspiel nach dem Roman von Lars Gustafsson.

Von Lars Gustafsson

Das Hörspiel steht ab dem 4. Juni 2023 für ein Jahr zum Download zur Verfügung.

Vereinzelte Erinnerungen, kleine Veränderungen, zunächst Verdrängtes, das sich zu Vorahnungen formiert, Vorahnungen, die schließlich in nicht mehr zu leugnenden, heftigen Schmerzattacken enden - vieles davon kann Westin in der Rückschau auf sein Leben beschreiben. Anderes aber lässt sich nur umkreisen, ist mit der "normalen" Sprache kaum zu greifen und erfordert eine Ausweitung ins Utopische. Die fragmentarische Schilderung dieses Prozesses ist ein großes Memento mori aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.