Live hören
Die ARD Popnacht mit Dennis Tinat
Landschaftspark Duisburg Nord

Landschaftspark Nord: Industriekultur und Natur

Stand: 05.07.2023, 00:00 Uhr

  • Rostige Industriekultur zum Anfassen mitten im Grünen
  • Weitblick von der Plattform des Hochofens
  • Picknickwiesen und längste Joggingstrecke Duisburgs

Einer der schmutzigsten Industriestandorte Duisburgs gilt heute als echter Naherholungs-Hotspot: Das ehemalige Hüttenwerk ist der Anziehungspunkt inmitten einer 180 Hektar großen Parkanlage, in der sich die Natur die ehemalige Industriefläche zurück erobert hat.

Majestätisch ragen hier verrostete Schrägförderbänder in den Himmel. Bunt beleuchteter Höhepunkt ist der Hochofen 5 mit seiner Aussichtsplattform auf 70 Metern Höhe. Wer sich über die Treppen an den dicken Stahlwänden entlang auf den Weg nach oben macht, sieht einen einzigartigen Park.

Die industriellen Strukturen sind mit Treppen, Wegen oder Gärten miteinander verbunden. Begriffe wie Industrie-Kultur und Industrienatur wurden hier entwickelt: Biologen pflegen, was hier wieder wächst. Das ist auch großartig zum Entspannen: 180 Hektar "Kultur-Natur".

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Der WDR 2 Geheimtipp

Die Fackel-Führung durch den Landschaftspark ist mit 16 Euro pro Person nicht ganz billig, aber ein ganz besonderes atmosphärisches Erlebnis: Oben auf dem Hochofen in 70 Meter Höhe den Ausblick über das Lichtermeer Duisburgs genießen, sich erklären lassen, wie die Hochöfen genau funktionieren und die beleuchtete Industriekultur im dunklen Park erleben. Anmeldung für die Führung ist erforderlich, nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren, kostet 16 Euro pro Person.

Unterwegs im Landschaftspark Nord

 

Landschaftspark Nord

Beste Sicht auf Duisburg und Umgebung von der rund 70 Meter hohen Aussichtsplattform auf dem Hochofen

Beste Sicht auf Duisburg und Umgebung von der rund 70 Meter hohen Aussichtsplattform auf dem Hochofen

Sehenswert am Abend: Die Lichtinstallation des britischen Künstlers Jonathan Park taucht das Hüttenwerk in ein faszinierendes Meer von Licht und Farbe. Das volle Lichtprogramm ist jeden Freitag, Samstag, Sonntag, an Feiertagen und an den Vorabenden von Feiertagen zu sehen. 

Die Fackelführung durch den dunklen Landschaftspark ist sehr atmosphärisch

Im April 1985 endete die Produktion im Hüttenwerk Meiderich. Die Natur hat sich das Industriegelände zurückerobert. Neben gestalteten Wasser- und Gartenanlagen findet sich spontan gewachsene Vegetation auf der Industriebrache.

Die Spielplätze locken viele Familien an.

Alle Infos zu diesem Ausflug in den Westen

Duisburg - Landschaftspark Nord
Dauerbeliebig lang - von einer halben Stunde bis zum Tagesausflug
Distanz180 Hektar großer Park, mit einem ehemaligen Hüttenwerk als Kern des Ganzen.
SchwierigkeitEinfach, keine Steigung im Park, nur für die Treppen auf den Hochofen braucht man Puste
Kostenkostenlos
Anreise mit dem AutoDie Emscherstraße gibt es in Duisburg leider zwei Mal. Bei einer Auswahlmöglichkeit in Ihrem Navigationssystemen wählen Sie bitte die Stadtteile "Duisburg-(Ober-)Meiderich" oder "Duisburg-Hamborn" aus, Postleitzahl 47137. (Die Auswahl "Duisburg-Fahrn" führt nicht zum Landschaftspark). Der öffentliche Parkplatz befindet sich direkt gegenüber des Haupteinganges auf der Emscherstraße 71 in Duisburg-Meiderich. Es stehen 1500 kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.
Anreise mit Bus und BahnAnreise mit Bus und Bahn: Ab DU-Hbf Richtung Dinslaken (und Gegenrichtung) mit der Stadtbahnlinie 903 bis zur Haltestelle "Landschaftspark Nord", von dort in die Emscherstraße (Fußweg ca. 10 Minuten). Wegeinformationen befinden sich direkt an der Haltestelle. Mit den Bussen 906 oder 910 bis zur Haltestelle "Landschaftspark Nord", von dort in die Emscherstraße (Fußweg ca. 10 Minuten). Wegeinformationen befinden sich direkt an der Haltestelle. Mit dem Nachtbus NE3 bis zur Haltestelle "Hüttenwerk" (Fußweg ca. 1 Minute).
Mit KindernSpannender Ausflug: Größere Kinder staunen bestimmt, wenn sie die vielen Trappen zur Aussichtsplattform vom Hochofen hinaufsteigen und über das halbe Ruhrgebiet schauen können. Unten gibt es freie Grünflächen zum Rumtoben, gleich mehrere Spielplätzen und eine Currywurst.
Mit dem HundIm Park selbst geht das gut, die vielen Treppen zum Hochofen sind nicht so gut geeignet…Grundsätzlich müssen Hunde im gesamten Park an der Leine geführt werden. Nur in den Veranstaltungshallen und bei Events sind Tiere nicht gestattet.
WDR 2 Jahreszeittippzu jeder Jahreszeit
Persönlicher EindruckDer Landschaftspark ist ein besonderer Ort: Mit seinen Hochöfen, Schrägaufzügen und Gießhallen verbindet der Park Industriekultur mit Natur: Die Wege durch die Grünen Parkwiesen gelten als längste Joggingstrecke in Duisburg, hier wird im Schatten der Hochöfen gepicknickt und die Spielplätze locken Familien an - alles jederzeit zugänglich und kostenfrei zu erkunden.