Kluterthöhle

Korallenriff unter der Erde: Die Kluterthöhle

Stand: 19.08.2022, 00:00 Uhr

  • Abenteuerliche Touren durch ein Labyrinth aus engen Gängen
  • Beeindruckende versteinerte Korallen und Muscheln
  • Von Kindergeburtstag bis Extrem-Höhlentour

Korallenriff unter der Erde: Die Kluterthöhle

WDR 2 Raus in den Westen 21.08.2022 03:28 Min. Verfügbar bis 21.08.2023 WDR 2 Von WDR 2


Download

Die Kluterthöhle ist eher ein unterirdisches Abenteuer-Labyrinth als eine Höhle im klassischen Sinne: In hunderten geheimnisvollen Gängen führt sie vorbei an unterirdischen Seen und durch bizarre Hallen. Durch manche Gänge können Besucher bequem gehen, andere sind so eng, dass alle krabbeln müssen.

Faszinierend sind dabei besonders die versteinerten Lebewesen des ehemaligen Riffes an den Wänden: Schwämme, Muscheln und Korallen. An einer Stelle ist sogar ein versteinerter Nautilus entdeckt worden, eine Art Ur-Tintenfisch mit vielen kleinen Tentakeln. Allein darf niemand die Höhle erkunden.

Aber es gibt verschiedene Führungen: Vom Kindergeburtstag bis zur Extrem-Kletter-Tour durch die richtig engen Höhlengänge. Fast eine Grenzerfahrung - und nur was für Mutige ohne Platzangst. Warm anziehen sollten sich alle: In der Kluterthöhle herrschen konstant zehn Grad Celsius.

Der WDR 2 Geheimtipp

Wer nach der Kluterthöhle Lust auf Sonne und Grün hat: Direkt an der Höhle startet ein schöner Wanderrundweg entlang der Ennepe mit beeindruckender Fernsicht von den Höhen bis nach Bochum oder Gelsenkirchen. Der "Wappenweg" ist gut ausgeschildert und lässt sich auch als GPS-Strecke herunterladen.

Kluterthöhle

 

Kluterthöhle

Die Kluterthöhle ist ein Labyrinth durch ein Millionen Jahre altes Korallenriff unter der Erde. Hunderte verzweigter Gänge führen an bizarren Hallen und kleinen unterirdischen Seen vorbei.

Die Kluterthöhle ist ein Labyrinth durch ein Millionen Jahre altes Korallenriff unter der Erde. Hunderte verzweigter Gänge führen an bizarren Hallen und kleinen unterirdischen Seen vorbei.

An den Wänden, Decken, Böden sieht man Tausende versteinerter Spuren: Korallen, Muscheln und sogar Schalen des Nautilus - quasi dem Ur-Tintenfisch.

Alleine darf niemand in die Höhle. Aber es gibt Führungen für alle. Vom entspannten Spaziergang durch aufrechte Gänge, über Kindergeburtstagstouren bis hin zur Grenzerfahrung für Erwachsene: Eine Extrem-Abenteurführung durch die ganz, ganz engen Gänge.

In der Kluterthöhle können sich Besucher wie Höhlenforscher fühlen: Hier gibt es keine breiten, planierten und gut ausgeleuchteten Wege: Hier ist die Höhle mit Stirnlampe in kleinen Gruppen zu erkrabbeln. Die Gruppen werden immer von zwei Höhlenführern eingefasst - so kann im Labyrinth keiner verloren gehen.

Na, ob das passt? Manche Gänge sind nichts für Leute mit Platzangst, so eng wird es.

Alle Infos zu diesem Ausflug in den Westen

Kluterthöhle in Ennepetal
DauerDie Höhle kann nur mit geführten Touren besichtigt werden - diese dauern etwa anderthalb Stunden, ein Spaziergang dauert 45 bis 60 Minuten.
Distanzetwa ein Kilometer
Schwierigkeiteher schwierig - uneben, zu eng für Kinderwagen und nicht barrierefrei
KostenDie Erlebnisführung kostet 12 €, ist konzipiert für alle ab 8 Jahren und ist am besten zu meistern mit eigenem Helm und in Kleidung, die schmutzig werden darf. Der Spaziergang durch die Höhle, auch die "erste Einfahrt" genannt, führt durch höhere, weitere Gänge und kostet 10 € für Erwachsene und 6 € für ein Kind, die "Fossilienreise" ist ähnlich bequem zurück zu legen und kostet 12 € für Erwachsenen und 10 € für Kinder.
Anreise mit dem AutoBitte geben Sie in Ihr Navigationsgerät als Adresse Gasstraße 10 in 58256 Ennepetal ein. Die Kluterthöhle befindet sich direkt am Haus Ennepetal und ist über eine Treppe mit anschließender Brücke erreichbar. Unter dem Haus Ennepetal befindet sich ein Parkhaus, in dem Sie kostenlos parken können.
Anreise mit Bus und BahnMit dem Bus fahren Sie bis zur Haltestelle Ennepetal Busbahnhof. Abschließend folgen Sie der Beschilderung zur Höhle - das ist ein Fußweg von ungefähr zehn Minuten. Mit dem Zug fahren Sie bis zum Bahnhof Ennepetal. Von hier aus erreichen Sie die Kluterthöhle zu Fuß in ca. 20 Minuten (1,5 km)
Mit KindernGut geeignet für Kinder, wird viel für Kindergeburtstage gebucht
Mit dem HundHunde mitzuführen ist in der Kluterthöhle nicht erlaubt
WDR 2 Jahreszeittippzu jeder Jahreszeit