Live hören
Jetzt läuft: Legenden von Max Giesinger

Marco Schreyl

Marco Schreyl im Porträt

WDR 2 Moderator

Marco Schreyl

Marco Schreyl wurde 1974 in Erfurt geboren. Nach seinem Studium (Sport- und Erziehungswissenschaften) machte er seine ersten Radioschritte beim Mitteldeutschen Rundfunk in Thüringen. Schreyl moderiert bis heute für den MDR, außerdem verschiedene Fernsehsendungen. Bundesweit wurde er nach seinem Wechsel zum ZDF im Jahr 2000 bekannt. Für RTL moderierte der Thüringer große Unterhaltungsshows und Sportsendungen.

Marco Schreyl hört:

... am liebsten Radio. Und wenn kein Radio, dann auch gern das Meer, den Wind oder auch nichts. In einem Beruf mit vielen Geräuschen und Tönen schätzt er die Ruhe. Das ist Balsam für seine Ohren. Musikalisch: Michael Bublé, Ed Sheeran, Adele und den Dreiviertel-Takt von Strauss.

Marco Schreyl liest:

... viel zu wenig Belletristik, weil der Job verlangt, viele fachliche Publikationen, Agenturen und Zeitungen zu lesen. Lachen und weinen musste Marco Schreyl bei der Lektüre von Christine Westermanns Buch "Da geht noch was".

Marco Schreyl schaut:

... wenig fern. Wenn, dann Sport und Nachrichten. Er liebt es, ins Kino zu gehen. Letzter Film: "Nachtzug nach Lissabon". Ein Film zum Nachdenken und drüber reden danach. Ich gucke keine Science Fiction-Filme.

Marco Schreyl klickt:

... Kicker.de, sportschau.de, dwdl.de, Twitter und natürlich Facebook.

Schreiben Sie Marco Schreyl eine E-Mail