Live hören
Jetzt läuft: One Day (I'm Gonna Break Your Heart) von Nico Santos
Allwetterzoo Münster

Tierische Weltreise im Allwetterzoo Münster

Stand: 18.11.2022, 00:00 Uhr

  • Tägliche Tierfütterungen für Gäste
  • Rund 3.000 Tiere aus der ganzen Welt
  • Dank der Allwettergänge auch bei Regen prima

Tierische Weltreise im Allwetterzoo Münster

WDR 2 Raus in den Westen 20.11.2022 03:59 Min. Verfügbar bis 20.11.2023 WDR 2 Von WDR 2


Download

Im Allwetterzoo Münster kann man Elefanten und Pinguine füttern und die Tiere im Frack sogar beim Spazierengehen außerhalb ihres Geheges beobachten. Es gibt riesige Giraffen, starke Tiger, Pandas, Zebras und bunte tropische Fische. Der Zoo gehört zu den bekanntesten und schönsten in Deutschland.

Rund 3.000 Tiere und knapp 300 Tierarten aus den Tropen, Subtropen und aus unserer Heimat leben hier – zum Teil sogar in Wohngemeinschaften, wie in ihren Heimatländern auch. Es gibt einen Artenschutzcampus mit Amphibien, Reptilien und Insekten, ein Zentrum für Schildkrötenschutz und ein Pferdemuseum.

Der Allwetterzoo ist aus dem 1875 eingeweihten Zoologischen Garten zu Münster entstanden. Seit 1974 können kleine und große Gäste in einem Waldgelände direkt neben dem Aasee auf eine Art tierische Weltreise gehen – an nur einem einzigen Tag und das bei jedem Wetter.

Der WDR 2 Geheimtipp

Von Mitte November bis Mitte Januar findet wieder der Christmas Garden Münster im Zoo statt. Nach Einbruch der Dunkelheit schließt der reguläre Besucherbetrieb und man kann auf dem knapp zwei Kilometer langen Rundweg bunte Lichtfiguren und märchenhaften Illuminationen bestaunen.

Allwetterzoo Münster

 

Allwetterzoo Münster

Die kleinen Gäste kommen hier voll auf ihre Kosten. 3.000 Tiere aus der ganzen Welt leben hier: zum Beispiel Bären, Pandas, Pinguine und Affen.

Die kleinen Gäste kommen hier voll auf ihre Kosten. 3.000 Tiere aus der ganzen Welt leben hier: zum Beispiel Bären, Pandas, Pinguine und Affen.

Dazu gibt es fast täglich Tierfütterungen für die ganze Familie. Sogar die Giraffen mit ihren langen Hälsen kommen den Gästen so ganz nah.

Auch scheue Tiere wie der Rotluchs lassen sich im Allwetterzoo wunderbar beobachten.

Der knapp zwei Kilometer lange Rundweg durch den Zoo führt die Besucher fast überall trockenen Fußes zu vielen Tierhäusern - auch zum Tigergehege.

Der schwarz-weiße Guereza oder auch Mantelaffe stammt aus Afrika und stand kurz vor der Ausrottung. Heute ist sein Bestand wieder gesichert.

Im Allwetterzoo Münster könnt ihr viel über Tiere in aller Welt lernen. Sogar Hunde sind an der Leine herzlich willkommen.

Alle Infos zu diesem Ausflug in den Westen

Allwetterzoo Münster
Dauer2-6 Stunden
Distanzzwei Kilometer – es gibt einen Rundweg und viele Zwischenwege
Schwierigkeitleicht
KostenKinder 12,90€, Erwachsene 21,90€ mit verschiedenen Sondertarifen, Afterwork-Preisen, Gruppenrabatten und reduzierten Eintritten mit dem Münsterpass
Anreise mit dem AutoSentruper Str. 315, 48161 Münster. Die ersten 30 Minuten parken sind gratis. Auf der Parkfläche vom Allwetterzoo Münster und dem LWL-Museum für Naturkunde erfasst eine Kamera die Kfz-Kennzeichen der ein- und ausfahrenden Fahrzeuge. Die Bezahlung erfolgt entweder an den Kassen am Zoo-Eingang sowie Zoo-Shop, per Handy oder online.
Anreise mit Bus und BahnVom Hauptbahnhof Münster mit dem Stadtbus Linie 14 bis vor den Zooeingang. Wer zu Fuß oder mit dem Fahrrad bis zum Ufer des Aasees gelangt, kann in den Sommermonaten mit einem Solarboot über den Aasee von der Stadtmitte bis zum Zoo-Hafen fahren.
Mit Kindernperfekt für Kinder
Mit dem HundHunde dürfen kostenlos an einer kurzen Leine mit in den Zoo
WDR 2 JahreszeittippZu jeder Jahreszeit. Öffnungszeiten von November bis Februar: 9 bis 17 Uhr, die Tierhäuser schließen 30 Minuten vor Zooschluss. Der Zoo öffnet auch an den Feiertagen im Dezember, allerdings teils mit kürzeren Öffnungszeiten.