Tödlicher Unfall auf B 525 bei Coesfeld

Lokalzeit Münsterland 23.01.2023 00:44 Min. Verfügbar bis 23.01.2024 WDR Von Dominik Hamers

Verkehrsunfall bei Coesfeld: 76-Jährige gestorben

Stand: 23.01.2023, 19:59 Uhr

Auf der Bundesstraße 525 bei Coesfeld ist ein Pkw frontal auf einen Lkw geprallt. Dabei ist eine Frau ums Leben gekommen, zwei Männer und ein Mädchen wurden schwer verletzt.

In dem Auto saßen insgesamt vier menschen, darunter eine 76-jährige Frau. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Sie starb an der Unfallstelle. Der 53-jährige Fahrer des Pkw und sein 75-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen.

Auch das 9-jährige Mädchen im Pkw wurde schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog das Kind in ein Krankenhaus. Alle vier Pkw-Insassen stammen aus Brandenburg. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt.

Unfallursache noch unklar

Die Polizei teilte mit, das Auto sei am Morgen auf der Bundestraße 525 in Richtung Nottuln unterwegs gewesen. Kurz vor dem Kloster Gerleve sei das Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem Lkw kollidiert. Dabei wurden der Motorraum des Pkw komplett eingedrückt und der Innenraum des Wagens zerstört.

Die B 525 war an der Unfallstelle fünf Stunden lang gesperrt. Ein Verkehrsunfallaufnahme-Team aus Münster und ein Sachverständiger waren vor Ort, um die Unfallursache zu ermitteln. Noch ist nicht klar, wie es zu dem schweren Verkehrsunfall gekommen ist.

Über dieses Thema haben wir am 23.01.2023 in der Lokalzeit Münsterland im WDR Fernsehen und auf WDR 2 berichtet.

Schwerer Verkehrsunfall bei Coesfeld

WDR Studios NRW 23.01.2023 00:36 Min. Verfügbar bis 23.04.2023 WDR Online