Der Countdown läuft

Eheleute Zapp

Der Countdown läuft

Mehrere Male täglich fahren Marita und Kurt Zapp zwischen dem alten und neuen Dorf hin und her. Nur noch wenige Wochen, dann können die beiden ihr Haus in Manheim-neu beziehen. Kartons und Kaninchen müssen noch eingepackt werden.

Familienmitglieder

Marita Zapp, 64 Jahre alt, geboren in Manheim, Buchhalterin. Kurt Zapp, 67 Jahre alt, geboren in Köln, aufgewachsen in Manheim, ehemaliger Schlosser. Haustiere: Die Kaninchen Snoopy und Wolke.

Umzugstermin

Dezember 2013

Was werden sie in Manheim-alt vermissen?

"Eigentlich nichts wirklich. Es gibt keine Ecke im Ort, an der ich besonders hänge", sagt Marita Zapp. Die beiden Elternhäuser der Eheleute gehören schon RWE. Der Abschied davon ist Marita Zapp leichter gefallen, als ihrem Mann. Als er das letzte Mal sein Elternhaus betrat, war er sehr gerührt. Kurt Zapp: "Das war, als würde ein Film in meinem Kopf ablaufen und mir sind viele Erinnerungen aus meiner Kindheit eingefallen."

Worauf freuen sie sich in Manheim-neu?

"Ich freue mich riesig auf das neue Haus", sagt Marita Zapp. "Wir haben es nach unseren Wünschen und Vorstellungen planen können, mussten keine Abstriche machen. Ich könnte schon morgen einziehen". Die Vorfreude auf den Umzug ist groß, obwohl die Eheleute noch viel Arbeit haben. Sie sammeln so einiges, wie Baseballkappen, Mitbringsel aus Urlauben oder Porzellankannen. Das muss alles noch verpackt werden. Zudem erleben sie gerade den ganz normalen Wahnsinn von Häuslebauern: Sie warten auf Handwerker, ärgern sich über falsch gelegte Fliesen und unsachgemäß verlegte Kabel.

Zufrieden mit der Umsiedlung?

"RWE war vollkommen in Ordnung. Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus - also wir sind gut mit denen klargekommen", so Marita Zapp. Einziger Wermutstropfen: Die Abwicklung ihres Elternhauses, das vermietet war, ist nicht glatt gelaufen. Marita Zapp erklärt: "RWE zieht bei Mietobjekten von dem gesamten Wert die Marktanpassung ab. Von dem Grundstück fehlen mir 13.000 Euro. Wenn ich da gewohnt hätte, hätte ich die bekommen." Zunächst hatte sich das Ehepaar ein anderes Grundstück in Manheim-neu ausgesucht. Da sie aber auf jeden Fall einen Freund und ihre Tochter als Nachbarn wollten, haben sie sich auf einen Kompromiss eingelassen und sind im Nachhinein glücklich über den Standort.

Fünf Häuser, fünf Abschiede, fünf Wagnisse

Unser Dorf zieht um

Stand: 16.11.2013, 08:00

Aktuelle TV-Sendungen