Blaulichter, Leuchtschrift 'Unfall' auf Polizeiauto

Motorradfahrer stirbt nach Wendemanöver eines Lkw-Fahrers

Stand: 24.09.2022, 08:07 Uhr

Auf der A42 ist bei einem Unfall ein 69-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Unfallverursacher war ein Lkw-Fahrer, der als Geisterfahrer unterwegs war und wenden wollte.

Ein 69 Jahre alter Motorradfahrer ist am Freitagabend auf der A 42 ums Leben gekommen. Er konnte einem Lastwagen nicht mehr ausweichen, der versuchte, auf der Autobahn zu wenden. Der 59-jährige Lastwagenfahrer war bei Herne in falscher Richtung auf die Fahrbahn in Richtung Duisburg aufgefahren, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit.

A 42 mehrere Stunden lang gesperrt

Als andere Autofahrer ihn darauf aufmerksam gemacht hätten, habe der Falschfahrer versucht, seinen Lastwagen zu wenden. Der 69-Jährige habe mit seinem dreirädrigen Motorrad nicht mehr rechtzeitig ausweichen können. Die A42 war in Richtung Duisburg mehrere Stunden gesperrt.

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen