Ein-Kind-Politik in China abgeschafft (am 29.10.2015)

Ein-Kind-Politik in China abgeschafft (am 29.10.2015)

WDR ZeitZeichen 29.10.2020 14:43 Min. Verfügbar bis 30.10.2090 WDR 5

Eine in westlichen Gesellschaften unerträgliche Vorstellung: Der Staat regelt die Familienplanung. In China war es Realität. Um ein nicht mehr kontrollierbares Wachstum zu verhindern, hatte die kommunistische Partei 1979 die Kontrolle übernommen. Oder es zumindest versucht. Ehepartner durften nur noch ein Kind zur Welt bringen. Autor: Wolfgang Meyer


Download