Barber-Ljaschtschenko-Abkommen unterzeichnet (am 13.11.1945)

Barber-Ljaschtschenko-Abkommen unterzeichnet (am 13.11.1945)

WDR ZeitZeichen 13.11.2020 14:57 Min. Verfügbar bis 14.11.2090 WDR 5

Das Barber-Ljaschtschenko-Abkommen regelte den Tausch von mehr als 7000 Hektar Fläche im Grenzgebiet zwischen Schleswig-Holstein und Mecklenburg. Den Briten erleichterte das den Zugang zu ihrem Gebiet, die Sowjets kriegten dafür mehr Land, reiche Waldgebiete, Wasser, fruchtbaren Boden. Und die Menschen in den Dörfern, die nun jenseits des Eisernen Vorhangs lagen? Autorin: Almut Finck


Download