Gerald Hüther, Hirnforscher

Gerald Hüther, Hirnforscher

WDR 5 Erlebte Geschichten 08.09.2019 22:59 Min. Verfügbar bis 05.09.2099 WDR 5

Gerald Hüther ist einer der bekanntesten deutschen Hirnforscher. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht der Einfluss von Angst und Stress auf das menschliche Gehirn. Der 1951 in Thüringen geborene Neurobiologe geht vor allem der Frage nach, wie die Rahmenbedingungen aussehen müssen, damit Menschen, insbesondere Kinder, die ihnen angeborenen Potentiale besser entfalten können. Als Autor zahlreicher populärwissenschaftlicher Bücher ist er einem breiten Publikum bekannt. Redaktion: Hildegard Schulte

Download