WDR 5 Bücher

WDR 5 Bücher

Das pralle Leben, große Gefühle, spannende Geschichten, befreiendes Lachen – das alles passt zwischen zwei Buchdeckel. Bei WDR 5 in 55 Minuten.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Sarah Jäger über "Nach vorn, nach Süden" WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 16.05.2020 11:02 Min. Verfügbar bis 15.05.2021 WDR 5

Jo ist seit Monaten verschwunden. Marie, Can und Entenarsch machen sich auf die Suche durch ein brüllend heißes Deutschland, immer weiter nach Süden.


Cora Stephan über "Margos Töchter" WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 09.05.2020 10:10 Min. Verfügbar bis 08.05.2021 WDR 5

Zwei Frauen wachsen getrennt voneinander auf; eine im Westen, die andere im Osten des geteilten Deutschland. Doch sie verbindet etwas, ohne dass die beiden selbst es ahnen.


Uwe Timm empfiehlt Robert Habeck WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 09.05.2020 01:25 Min. Verfügbar bis 08.05.2021 WDR 5

Der Schriftsteller Uwe Timm hat sich in vielen seiner Romane wie "Die Entdeckung der Currywurst" mit der Entwicklung der Demokratie in unserer Gesellschaft auseinandergesetzt. Auch bei seiner Buchempfehlung steht das Thema im Zentrum.


Frank Berzbach über "Die Schönheit der Begegnung" WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 02.05.2020 12:05 Min. Verfügbar bis 30.04.2021 WDR 5

Die Magie der ersten Begegnung - diesem Schwebezustand widmet sich Frank Berzbach in zweiundreißig Variationen. Er greift Bachs Goldberg-Variationen auf und erzählt 32 mal vom Beginn einer großen Liebe.


Der Lesekreis des Augustinums Dortmund empfiehlt Bodo Kirchhoff WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 02.05.2020 02:11 Min. Verfügbar bis 30.04.2021 WDR 5

Seit über einem Jahr existiert in der Seniorenresidenz "Augustinum" in Dortmund ein fester Literaturkreis unter der Leitung von Renate Zimmer. Die ist nicht nur Leserin aus Leidenschaft, sondern vermittelt ihre Begeisterung auch in Vorträgen, Artikeln und Schreibwerkstätten. Und seit Januar 2019 jetzt auch regelmäßig im Lesekreis des Senioren-Wohnheims, das eher wie ein Hotel anmutet.


Camilla Renschke empfiehlt Reni Eddo-Lodge WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 25.04.2020 12:34 Min. Verfügbar bis 24.04.2021 WDR 5

Camilla Renschke liest leidenschaftlich gern vor. Für ihr Hörbuch "Gilgi - eine von uns" wurde sie als beste Interpretin mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2020 ausgezeichnet. Auf ihrem Nachttisch liegt "Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche" von Reni Eddo-Lodge.


Moritz Rinke empfiehlt José Saramago WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 18.04.2020 02:01 Min. Verfügbar bis 17.04.2021 WDR 5

Der Schriftsteller Moritz Rinke empfiehlt "Die Stadt der Blinden“ von José Saramago.


Simone Scharbert über "du, alice – eine anrufung" WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 18.04.2020 11:44 Min. Verfügbar bis 17.04.2021 WDR 5

Eine Frau mit wachem Geist, aber hochsensibel und körperlich schwach ringt mit den Konventionen des 19. Jahrhunderts in Amerika und ihren berühmten Brüdern.


Lana Lux über "Jägerin und Sammlerin" WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 11.04.2020 11:12 Min. Verfügbar bis 09.04.2021 WDR 5

Wie Bulimie das Leben einer jungen Frau beherrscht: Lana Lux erzählt vom zehrenden Alltag mit einer Essstörung und zeigt die Folgen einer toxischen Mutter-Tochter Beziehung auf.


Franziska Hauser über "Die Glasschwestern" WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 04.04.2020 10:25 Min. Verfügbar bis 03.04.2021 WDR 5

Die Geschichte der Zwillingsschwestern Dunja und Saphie beginnt mit einem skurrilen Schicksalsschlag: beide Frauen verlieren am gleichen Tag ihren Mann - Restaurator Winne fällt vom Dach, Hotelier Gilbhart trifft der Schlag. Kurz vor ihrem 40. Geburtstag sind sie gezwungen, ihr Leben neu zu erfinden.


Melanie Raabe empfiehlt Thomas Pletzinger WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 04.04.2020 01:35 Min. Verfügbar bis 03.04.2021 WDR 5

Melanie Raabe ist eine der erfolgreichsten Thriller-Autorinnen Deutschlands. Auf ihrem Nachttisch liegt ein Buch über das Leben des Basektball-Superstars Dirk Nowitzki. Obwohl sie sich gar nicht besonders für Basketball interessiert, empfiehlt sie "The Great Nowitzki".


Sven Kuntze empfiehlt "Sahra Wagenknecht" WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 28.03.2020 11:06 Min. Verfügbar bis 27.03.2021 WDR 5

Sven Kuntze stellt in seinem Buch "Alt sein wie ein Gentleman" die Frage, wie es sich in der achten Dekade gut leben lässt. Da ihn "gelebtes Leben" interessiert, liegt auf seinem Nachttisch die Biografie "Sahra Wagenknecht".


Lutz Seiler über "Stern 111" WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 21.03.2020 11:43 Min. Verfügbar bis 20.03.2021 WDR 5

Zwei Tage nach dem Fall der Mauer reisen Carls Eltern in den Westen aus. Sie lassen einen verdutzten Sohn zurück, der sich seinerseits ins Nachwende-Berlin aufmacht.


Verena Güntner über "Power" WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 14.03.2020 11:00 Min. Verfügbar bis 13.03.2021 WDR 5

In Verena Güntners erstem Roman "Es bringen" ging es um einen harten Jungen. In "Power" erzählt sie von einem harten Mädchen auf der Suche nach dem Haustier der Nachbarin – und davon, wie darüber ein ganzes Dorf auf den Hund kommt.


Theo Pagel empfiehlt Dieter Nuhr WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 14.03.2020 01:28 Min. Verfügbar bis 13.03.2021 WDR 5

Theo Pagel ist Direktor des Kölner Zoos. Auf seinem Nachttisch liegt ein Buch von Dieter Nuhr, mit dessen jüngsten tiefen Einsichten über die aktuelle Weltlage. Pagel empfiehlt "Gut für dich".


Beatrix Langner über "Übermäßiges Glück" WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 07.03.2020 11:07 Min. Verfügbar bis 06.03.2021 WDR 5

Eine der großen Liebesbeziehungen aus der literarischen Welt ist die zwischen Suzette Gontard und Friedrich Hölderlin. Der Dichter hat diese romantische Liebe in seinem Roman "Hyperion oder Der Eremit in Griechenland" verewigt.


Tobias Haberl empfiehlt Georg M. Oswald WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 29.02.2020 13:23 Min. Verfügbar bis 27.02.2021 WDR 5

Tobias Haberl stellt in seinem neuen Buch die Frage, wie wir unser entzaubertes Leben wieder weniger berechenbar machen können. Auf seinem Nachttisch liegt der Roman "Vorleben" des Münchner Rechtsanwalts Georg M. Oswald.