Das Kulturmagazin

WDR 3 Mosaik

Schon am Morgen wissen, was in der Kulturwelt passiert. Gleich zum Frühstück sind Sie umfassend über die aktuellen Ereignisse in der Kultur informiert.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Die Highlights beim Rundgang der Düsseldorfer Kunstakademie

Die Highlights beim Rundgang der Düsseldorfer Kunstakademie WDR 3 Mosaik 31.01.2024 07:21 Min. Verfügbar bis 30.01.2025 WDR 3

Es wird wieder voll in der Kunstakademie: Für die Leistungsschau der Studierenden reisen regelmäßig Laien, Experten und Sammler aus ganz Deutschland nach Düsseldorf. Kunstkritikerin Berit Hempel gibt einen Überblick über Trends und Themen und empfiehlt vor allem die KI-basierten Arbeiten.


Fake-Life: Wie viel Schummelei ist ok?

Fake-Life: Wie viel Schummelei ist ok? WDR 3 Mosaik 31.01.2024 04:18 Min. Verfügbar bis 30.01.2025 WDR 3 Von Anna Winterberg

Hochstapler und Lügner – immer wieder gibt es Menschen, die andere im großen Stil an der Nase herumführen. Wann wird die kreative Aufhübschung des eigenen Lebenslaufs zum Betrug? Ein Beitrag von Anna Winterberg.


"Abschied von den Boomern": Generationenporträt von Heinz Bude

"Abschied von den Boomern": Generationenporträt von Heinz Bude WDR 3 Mosaik 30.01.2024 07:07 Min. Verfügbar bis 29.01.2025 WDR 3

Die zwischen 1955 und 1970 Geborenen treten bald ab. Sie verbindet das Gefühl, dass es zu viele von ihnen gibt. Und AIDS und Tschernobyl hat sie gelehrt: nichts ist sicher. Heinz Bude beschreibt, wie sich mit den Boomern ein Lebensgefühl verabschiedet.


Für immer spielen: "Kidults"

Für immer spielen: "Kidults" WDR 3 Mosaik 30.01.2024 06:32 Min. Verfügbar bis 29.01.2025 WDR 3

Der Homo ludens ist nicht nur Kind. Das Spielen, das Entrücken in eine andere Realität, verzaubert auch den Erwachsenen. Die Spielzeugindustrie nennt ihn "Kidult". Karin Falkenberg, Direktorin des Spielzeugmuseums Nürnberg, erklärt die Hintergründe.


Fake-Kultur: Soziale Medien als Ort für Weltflucht

Fake-Kultur: Soziale Medien als Ort für Weltflucht WDR 3 Mosaik 30.01.2024 05:12 Min. Verfügbar bis 29.01.2025 WDR 3 Von Anna Winterberg

Flucht vor der Wirklichkeit ist für viele Alltag: Die unterhaltsame Welt der Sozialen Medien bietet Rückzug vom realen Leben. Kein Problem - so lange es nicht zu viel wird. Anna Winterberg hat sich mit dem Fake-Life in digitaler Umgebung beschäftigt.


Denis Scheck empfiehlt Nathan Hills "Wellness"

Denis Scheck empfiehlt Nathan Hills "Wellness" WDR 3 Mosaik 29.01.2024 04:25 Min. Verfügbar bis 28.01.2025 WDR 3

Nathan Hills "Wellness" ist ein durch und durch amerikanischer Roman über das Elend und das Glück einer Ehe. Damit trete der Autor in Fußstapfen von Jonathan Franzen, lobt Kritiker Denis Scheck. Eine Erzählung für das schicksalhafte US-Wahljahr 2024.


Bilder der Dortmunder Fotografie-Pionierin Annelise Kretschmer

Bilder der Dortmunder Fotografie-Pionierin Annelise Kretschmer WDR 3 Mosaik 29.01.2024 05:26 Min. Verfügbar bis 28.01.2025 WDR 3

Annelise Kretschmer gilt als eine der wichtigsten Fotografinnen der Weimarer Republik und des 20. Jahrhunderts. Bis Oktober 2025 wird ihr Werk an Standorten in Westfalen-Lippe gezeigt. Claudia Dichter hat den Auftakt im Dortmunder MMK gesehen.


Fake-Kultur: Berühmte falsche Zitate

Fake-Kultur: Berühmte falsche Zitate WDR 3 Mosaik 29.01.2024 06:46 Min. Verfügbar bis 28.01.2025 WDR 3

"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." Das ist doch ein Zitat von Gustav Mahler. Falsch, weiß Literaturwissenschaftler und Autor Gerald Krieghofer. Der Experte klärt über Falschzitate auf.


"Die verlorene Ehre der Katharina Blum" am Schauspiel Köln

"Die verlorene Ehre der Katharina Blum" am Schauspiel Köln WDR 3 Mosaik 27.01.2024 06:40 Min. Verfügbar bis 26.01.2025 WDR 3

Regisseur Bastian Kraft inszeniert am Schauspiel Köln Heinrich Bölls Erzählung über eine Frau, die wegen einer Hetzkampagne einen Journalisten erschießt, mit einem rein weiblichen Ensemble. Christoph Ohrem war bei der Premiere.


Gegen das Verstummen: Jesidinnen berichten von IS-Gefangenschaft

Gegen das Verstummen: Jesidinnen berichten von IS-Gefangenschaft WDR 3 Mosaik 26.01.2024 04:33 Min. Verfügbar bis 25.01.2025 WDR 3

Sie sind Überlebende des IS, kamen frei und leben jetzt in Deutschland. In "Licht" erheben sie ihre Stimmen, auch auf der Bühne des FFT Düsseldorf. Elisabeth Luft sprach vorab mit Najlaa Mato, einer der beteiligten Frauen, und mit Regisseurin Tea Tupajic.


Le Corbusier in Chandigarh: Eine Stadt wie in einem Märchen

Le Corbusier in Chandigarh: Eine Stadt wie in einem Märchen WDR 3 Mosaik 26.01.2024 06:24 Min. Verfügbar bis 25.01.2025 WDR 3

Das Festival "Stranger Than Fiction" kommt zum 26. Mal nach NRW. Mit in der Filmauswahl ist der Dokumentarfilm "Die Kraft der Utopie - Leben mit Le Corbusier in Chandigarh". Regisseurin Karin Bucher erzählt von den Aufnahmen in Indien.


Jüdisches Kulturleben: "Erinnern, um (nicht) zu vergessen?"

Jüdisches Kulturleben: "Erinnern, um (nicht) zu vergessen?" WDR 3 Mosaik 26.01.2024 04:28 Min. Verfügbar bis 25.01.2025 WDR 3

Wie funktioniert Erinnerung an die Shoah im Zeitalter der Digitalität? Wie Gedenken in der postmigrantischen Gesellschaft? Thomas Klatt hat eine Konferenz des Zentralrats der Juden zum Thema besucht.


Jüdisches Kulturleben: Das Begegnungsprojekt "Meet a Jew"

Jüdisches Kulturleben: Das Begegnungsprojekt "Meet a Jew" WDR 3 Mosaik 25.01.2024 06:54 Min. Verfügbar bis 24.01.2025 WDR 3

Seit 2014 besuchen ehrenamtliche jüdische Menschen Schulen, Vereine und Kirchengemeinden, um von ihrem Alltag zu erzählen, etwa von koscherem Essen und jüdischen Festen. Mosaik spricht mit der 21-jährigen Klara über ihr Engagement.


Unsuk Chin bekommt Ernst von Siemens Musikpreis

Unsuk Chin bekommt Ernst von Siemens Musikpreis WDR 3 Mosaik 25.01.2024 06:42 Min. Verfügbar bis 24.01.2025 WDR 3

Humor und eine überbordende Fantasie - das zeichnet die Kompositionen von Unsuk Chin aus, meint WDR 3 Musikredakteur Patrick Hahn. Heute bekommt die in Berlin lebende Komponistin mit koreanischen Wurzeln den mit 250.000 Euro dotierten Musikpreis.


Zivilcouragepreis für Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Zivilcouragepreis für Sabine Leutheusser-Schnarrenberger WDR 3 Mosaik 25.01.2024 06:59 Min. Verfügbar bis 24.01.2025 WDR 3

Der Kampf gegen Antisemitismus ist immer auch ein Einsatz für die Demokratie. Das sagt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Für ihr Engagement als Antisemitismusbeauftragte des Landes NRW bekommt sie heute den Preis für Zivilcourage der Jülicher Gesellschaft.


Jüdisches Kulturleben: Jüdische Allgemeine

Jüdisches Kulturleben: Jüdische Allgemeine WDR 3 Mosaik 24.01.2024 05:10 Min. Verfügbar bis 23.01.2025 WDR 3

Die vom Zentralrat der Juden herausgegebene Wochenzeitung hat eine lange Tradition. Heute widmet sich die Redaktion online auch tagesaktuellen Fragen. Gespräch mit Philipp Peyman Engel, der vom "Medium Magazin" als Chefredakteur des Jahres 2023 ausgezeichnet wurde.


Marcel Helbig über Bildungsgerechtigkeit

Marcel Helbig über Bildungsgerechtigkeit WDR 3 Mosaik 24.01.2024 06:32 Min. Verfügbar bis 23.01.2025 WDR 3

Der wichtigste Faktor für die soziale Ungleichheit im deutschen Schulsystem sei die frühe Schultrennung nach der 4. Klasse, kritisiert der Bildungsforscher Marcel Helbig. Doch die Politik scheue sich, das System grundlegend zu ändern.


Hamburger Institut für Sozialforschung: Direktor über Schließung

Hamburger Institut für Sozialforschung: Direktor über Schließung WDR 3 Mosaik 23.01.2024 06:44 Min. Verfügbar bis 22.01.2025 WDR 3

Seit bekannt wurde, dass das von Mäzen Jan Philipp Reemtsma gegründete Hamburger Institut für Sozialforschung 2028 schließen soll, beklagen viele den Verlust. Institutsdirektor Wolfgang Knöbl erläutert die Gründe für das geplante Ende einer Ära.


Jüdisches Kulturleben: Das Jewish Chamber Orchestra Hamburg

Jüdisches Kulturleben: Das Jewish Chamber Orchestra Hamburg WDR 3 Mosaik 23.01.2024 05:10 Min. Verfügbar bis 22.01.2025 WDR 3

Sie wollen jüdische Musik bekannt machen und an die Geschichte des ersten jüdischen Kammerorchesters in Hamburg erinnern, das sich in der NS-Zeit nach nur wenigen Konzerten wieder auflösen musste. Carlotta Rölleke porträtiert das Ensemble.


"After Nature": Auftakt der Poetica in Köln

"After Nature": Auftakt der Poetica in Köln WDR 3 Mosaik 22.01.2024 06:07 Min. Verfügbar bis 21.01.2025 WDR 3

Seit 2015 findet die Poetica, das Festival der Weltliteratur, statt. Dieses Jahr ist das Motto "After Nature" und wird von der Autorin Daniela Danz kuratiert. Was es damit auf sich hat und was auf dem Programm steht, berichtet Terry Albrecht.


Denis Scheck empfiehlt Thomas Willmanns "Der eiserne Marqius"

Denis Scheck empfiehlt Thomas Willmanns "Der eiserne Marqius" WDR 3 Mosaik 22.01.2024 04:13 Min. Verfügbar bis 21.01.2025 WDR 3

Nach dem Alpen-Western "Das finstere Tal" entführt Thomas Willmann seine Leser jetzt nach Wien und Paris des 18. Jahrhunderts. "Ein echter Vergnügungsdampfer von einem Roman" urteilt Denis Scheck.


Jüdisches Kulturleben: Der Karnevalsverein "Kölsche Kippa Köpp"

Jüdisches Kulturleben: Der Karnevalsverein "Kölsche Kippa Köpp" WDR 3 Mosaik 22.01.2024 04:34 Min. Verfügbar bis 21.01.2025 WDR 3

Sie feiern Karnevalstraditionen und möchten die Geschichte der Juden im Kölner Karneval aufarbeiten: Anna Winterberg berichtet über die "Kölschen Kippa Köpp". Ergänzung (23.01.2024): Lorenz Beckhardt wird in diesem Beitrag als Pressesprecher der Kölsche Kippa Köpp zitiert. Er übt diese Tätigkeit ehrenamtlich aus. Darüber hinaus ist er Redakteur des Westdeutschen Rundfunks, was in dem Beitrag aber nicht kenntlich gemacht wurde. Ein Fehler, den wir bedauern und für den wir um Entschuldigung bitten!


20 Jahre "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

20 Jahre "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" WDR 3 Mosaik 19.01.2024 07:49 Min. Verfügbar bis 18.01.2025 WDR 3

Eine Gruppe Prominenter unterzieht sich im australischen Dschungel, im sogenannten Dschungelcamp, Ekelprüfungen und Millionen Menschen schauen dabei zu. Medienwissenschaftlerin Joan Bleicher erklärt, warum sich das Reality TV-Format bewährt hat.


Sterbehilfe - Gnade oder Recht?

Sterbehilfe - Gnade oder Recht? WDR 3 Mosaik 19.01.2024 04:40 Min. Verfügbar bis 18.01.2025 WDR 3

Im Christentum war die Selbsttötung als Sünde und Frevel zutiefst verfemt, im Strafgesetzbuch dagegen war sie nie strafbar. Seit wenigen Jahren ist auch die Beihilfe zum Suizid wieder straffrei, was vielen ein Dorn im Auge ist. Peter Meisenberg über die aktuelle Rechtslage.


Neu im Kino: "Poor Things", "The Palace" und "Leere Netze"

Neu im Kino: "Poor Things", "The Palace" und "Leere Netze" WDR 3 Mosaik 18.01.2024 04:33 Min. Verfügbar bis 17.01.2025 WDR 3

Filmkritiker Peter Claus hat in dieser Woche drei Filme für WDR 3 gesehen, die nun in den deutschen Kinos anlaufen. Eine klare Empfehlung gibt er für "Poor Things" und "Leere Netze", während "The Palace" keinen Besuch wert sei.


Gnadenpolitik und präsidiale Begnadigungen

Gnadenpolitik und präsidiale Begnadigungen WDR 3 Mosaik 18.01.2024 05:23 Min. Verfügbar bis 17.01.2025 WDR 3

In dieser Woche geht es in der Mosaik-Serie um Gnade. Der mit dem Christentum assoziierte Begriff hat auch in anderen Diskursen seine Entsprechungen. In der Kultur, aber auch in der Politik, wie Peter Zudeick schildert.


Intendantin: "Wir befinden uns nicht am Rand der Salonfähigkeit"

Intendantin: "Wir befinden uns nicht am Rand der Salonfähigkeit" WDR 3 Mosaik 17.01.2024 07:23 Min. Verfügbar bis 16.01.2025 WDR 3

Das Berliner Ensemble bringt die Correctiv-Recherche zum "Geheimplan gegen Deutschland" auf die Bühne. Das Theater Oberhausen überträgt live. Intendantin Kathrin Mädler spricht über die Notwendigkeit, Öffentlichkeit herzustellen.


Begnadete Stimmen - Gottesgabe oder Ergebnis harter Arbeit?

Begnadete Stimmen - Gottesgabe oder Ergebnis harter Arbeit? WDR 3 Mosaik 17.01.2024 04:40 Min. Verfügbar bis 16.01.2025 WDR 3

Auch die bekanntesten Opernstars haben noch ihre Gesangslehrenden, denn auch an einer großen Stimme muss man ein Leben lang arbeiten. Wuppertals Opernintendantin Rebekah Rota sagt: Es liegt an den Obertönen. Stefan Keim berichtet.


Schriftsteller Navid Kermani über seine Reise in den Sudan

Schriftsteller Navid Kermani über seine Reise in den Sudan WDR 3 Mosaik 16.01.2024 06:27 Min. Verfügbar bis 15.01.2025 WDR 3 Von Navid Kermani

"Der größte vergessene Krieg", so nennen Menschenrechtler den Krieg im ostafrikanischen Sudan. Der Schriftsteller Navid Kermani war dort, um für "Die Zeit" zu berichten. Hunger, Angst und Gewalt bestimmen das Leben der Menschen, sagt er im Gespräch.


Armenspeisung und Almosenwesen

Armenspeisung und Almosenwesen WDR 3 Mosaik 16.01.2024 05:25 Min. Verfügbar bis 15.01.2025 WDR 3

Armenspeisung ist hierzulande Alltag. Die "Tafeln" versorgen Millionen von bedürftigen Menschen mit Lebensmitteln. Auch im wohlhabenden Deutschland sind Almosen notwendig. Ein Akt der Gnade? Das müsste so nicht sein, meinen Wohlfahrtsverbände. Ein Beitrag von Christoph Zimmermann.


Denis Scheck empfiehlt Viktor Jerofejews "Der große Gopnik"

Denis Scheck empfiehlt Viktor Jerofejews "Der große Gopnik" WDR 3 Mosaik 15.01.2024 05:33 Min. Verfügbar bis 14.01.2025 WDR 3

Seine Familie hatte enge Beziehungen in die höchsten politischen Kreise Russlands, später wurde Autor Viktor Jerofejew bekannt durch den kritischen Blick auf seine Heimat. In seinem neuen Roman enttarnt er das Wesen der russischen Macht.


Augusta Holmès' "La Montagne noire" an der Oper Dortmund

Augusta Holmès' "La Montagne noire" an der Oper Dortmund WDR 3 Mosaik 15.01.2024 05:42 Min. Verfügbar bis 14.01.2025 WDR 3

Die Oper Dortmund zeigt "La Montagne noire" (Der schwarze Berg) von Augusta Holmès erstmals seit der Uraufführung 1895. Wuchtiges, spätromantisches Musiktheater über eine osmanische Sklavin, die um ihre Freiheit kämpft. Eine Rezension von Stefan Keim.


Was bedeutet "Gnade" heute für uns?

Was bedeutet "Gnade" heute für uns? WDR 3 Mosaik 15.01.2024 05:24 Min. Verfügbar bis 14.01.2025 WDR 3

Gnade ist ein Begriff, der in der säkularen Gesellschaft an Bedeutung verliert. Im Christentum ist er jedoch zentral. Was bedeutet "Gnade" heute für uns und wie halten es andere Religionen damit? Gespräch mit der Theologin Ursula Schumacher.


Das Wartheland des polnischen Schriftstellers Jakub Malecki

Das Wartheland des polnischen Schriftstellers Jakub Malecki WDR 3 Mosaik 13.01.2024 04:30 Min. Verfügbar bis 12.01.2025 WDR 3

Das sogenannte Wartheland ist oft Schauplatz der Bücher von Jakub Malecki. Viele Polen wurden zur NS-Zeit aus der Region vertrieben und Deutsche dort angesiedelt. Auch "Beben in uns", der jüngste Roman des polnischen Autors, bleibt an der Warthe. Beitrag von Peter Meisenberg


Designfestival am Rande der Möbelmesse

Designfestival am Rande der Möbelmesse WDR 3 Mosaik 12.01.2024 05:52 Min. Verfügbar bis 11.01.2025 WDR 3

Zeitgleich mit der Möbelmesse beginnt in Köln das Designfestival "Passagen", eine Veranstaltung, die Ausstellungen mit kulturellem Schwerpunkt verbindet. Design-Spezialist René Spitz vermisst allerdings beim Rundgang Sonderausstellungen und Symposien.


Entdecker auf Weltreise: Marco Polo und die Nudel

Entdecker auf Weltreise: Marco Polo und die Nudel WDR 3 Mosaik 12.01.2024 05:21 Min. Verfügbar bis 11.01.2025 WDR 3

Vor 700 Jahren starb der Asienreisende Marco Polo. WDR 3 beschäftigt sich diese Woche mit dem Leben und der Rezeption der Reisen des venezianischen Kaufmanns. Laura Dresch fragt nach der Nudel: Entdeckung oder Mitbringsel?


Karin Graf über Theaterlegende Jürgen Flimm

Karin Graf über Theaterlegende Jürgen Flimm WDR 3 Mosaik 11.01.2024 06:08 Min. Verfügbar bis 10.01.2025 WDR 3

Knapp ein Jahr ist Jürgen Flimm tot, jetzt erscheinen die Memoiren der Theaterlegende. Literaturagentin Karin Graf erinnert sich an viele "Wow-Erlebnisse", seit er 1979 eine goldende Theaterzeit in Köln einleitete.


Kriegsende-Verbrechen im Arnsberger Wald

Kriegsende-Verbrechen im Arnsberger Wald WDR 3 Mosaik 11.01.2024 06:28 Min. Verfügbar bis 10.01.2025 WDR 3

Unter dem Titel "Ermordet, verscharrt, verdrängt" zeigt das LWL-Museum für Archäologie in Herne Ausgrabungsfunde zu einer Massenerschießung von 208 Zwangsarbeitern im März 1945. Matthias Hennies über das Kriegsverbrechen und die Ausstellung.


Marco Polos Zeit als Beamter des Kublai Khan

Marco Polos Zeit als Beamter des Kublai Khan WDR 3 Mosaik 11.01.2024 04:27 Min. Verfügbar bis 10.01.2025 WDR 3

Marco Polo war nicht nur Kaufmann und Asienreisender, er stand auch 14 Jahre in Diensten des Kublai Khan und seiner Behörden im besetzten China. Elisabeth Luft über die Begeisterung des jungen Entdeckers für den Mongolenherrscher.


Hannah Herzsprung zu ihrem neuen Film "15 Jahre"

Hannah Herzsprung zu ihrem neuen Film "15 Jahre" WDR 3 Mosaik 10.01.2024 06:07 Min. Verfügbar bis 09.01.2025 WDR 3

Das Drama "Vier Minuten" von Chris Kraus brachte für die Schauspielerin Hannah Herzsprung den Durchbruch. Jetzt erzählt Chris Kraus die Geschichte weiter. Hannah Herzsprung spielt die Frau, die versucht, nach Jahren Haft wieder Fuß zu fassen.


Marco Polo im Film

Marco Polo im Film WDR 3 Mosaik 10.01.2024 04:35 Min. Verfügbar bis 09.01.2025 WDR 3

Vor 700 Jahren starb der Asienreisende Marco Polo. WDR3 beschäftigt sich diese Woche mit dem Leben und der Rezeption der Reisen des venezianischen Kaufmanns. Stefan Keim schaut auf den Entdecker als Filmfigur.


Mythos Seidenstraße damals und heute

Mythos Seidenstraße damals und heute WDR 3 Mosaik 09.01.2024 05:41 Min. Verfügbar bis 08.01.2025 WDR 3

Luxusgüter, Religionen und Krankheitserreger fanden jahrehundertelang Verbreitung über die Seidenstraße. Heute erschließt sich die Volksrepublik unter dem Namen "Neue Seidenstraße" globale Handelswege. Laura Dresch erzählt die Geschichte des Mythos.


Tanz und Technologie bei "Temps d'images" in Düsseldorf

Tanz und Technologie bei "Temps d'images" in Düsseldorf WDR 3 Mosaik 09.01.2024 07:17 Min. Verfügbar bis 08.01.2025 WDR 3

Seit fast 20 Jahren zeigt das Festival Experimente mit tanzenden Körpern und Digitalität - diesmal mit einem "tanzenden Publikum" in einer Virtual Reality, mit Videospiel-Ästhetik und einer getanzten Stadtführung. Gespräch mit Kurator Stefan Schwarz.


Denis Scheck empfiehlt Iris Wolffs "Lichtungen"

Denis Scheck empfiehlt Iris Wolffs "Lichtungen" WDR 3 Mosaik 08.01.2024 04:14 Min. Verfügbar bis 07.01.2025 WDR 3

In ihrem Roman "Lichtungen" erzählt Iris Wolff von der ungewöhnlichen Freundschaft des Jungen Lev und des Mädchens Kato vor der wechselhaften Geschichte des Vielvölkerstaats Rumänien. Eine echte Empfehlung, findet Literaturkritiker Denis Scheck.


Golden Globes-Verleihung in Los Angeles

Golden Globes-Verleihung in Los Angeles WDR 3 Mosaik 08.01.2024 05:50 Min. Verfügbar bis 07.01.2025 WDR 3

In Los Angeles wurden zum 81. Mal die Golden Globes vergeben. Die Hoffnung, dass Sandra Hüller für "Anatomie eines Falls" geehrt würde, erfüllte sich nicht. "Oppenheimer" war mit fünf Preisen der große Gewinner des Abends, berichtet Rüdiger Suchsland.


Hinter den Kulissen von WDR 3

Hinter den Kulissen von WDR 3 WDR 3 Mosaik 08.01.2024 04:38 Min. Verfügbar bis 07.01.2025 WDR 3

Wie entstehen bei WDR 3 Beiträge? Und wie kommt die Musik in die Sendung? Redakteur Frank Zirpins nimmt Sie mit hinter die Redaktionskulissen.


Bayreuther Festspiele in der Krise?

Bayreuther Festspiele in der Krise? WDR 3 Mosaik 06.01.2024 06:22 Min. Verfügbar bis 05.01.2025 WDR 3 Von Richard Lorber

Weniger Förderung vom Freundeskreis, mögliche Mehrkosten: Für ein stärkeres Engagement des Bundes setzt Kulturstaatsministerin Claudia Roth auf Reformen bei den Wagner-Festspielen in Bayreuth. Was es damit auf sich hat, erklärt Richard Lorber.


Unsere Flüsse brauchen mehr Platz - nur wie?

Unsere Flüsse brauchen mehr Platz - nur wie? WDR 3 Mosaik 05.01.2024 06:17 Min. Verfügbar bis 04.01.2025 WDR 3

Einst waren die Auen ein natürlicher Hochwasserschutz, und sie könnten es wieder werden. Ein Gespräch mit Martin Pusch vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei.


Premiere am Schauspiel Köln: "Du, Alice"

Premiere am Schauspiel Köln: "Du, Alice" WDR 3 Mosaik 05.01.2024 05:49 Min. Verfügbar bis 04.01.2025 WDR 3

Sie verbrachte ihr Leben im Schatten ihrer Brüder Henry und William James, jetzt steht sie im neuen Werkstück von Regisseurin Antonia Ortmanns im Mittelpunkt: Alice James. Theaterkritikerin Isabelle Stier hat die Premiere besucht.


Film im neuen Jahr: Die Highlights des Jahres 2024

Film im neuen Jahr: Die Highlights des Jahres 2024 WDR 3 Mosaik 05.01.2024 05:03 Min. Verfügbar bis 04.01.2025 WDR 3

"Stella. Ein Leben" mit Paula Beer in der Hauptrolle und "Sie sagt. Er sagt" von Regisseur Matti Geschonneck mit Ina Weisse und Godehard Giese: Filmkritiker Peter Claus über mögliche Oscar-Kandidaten und weitere Tipps für das Jahr 2024.