WDR 3 Mosaik

Das Kulturmagazin

WDR 3 Mosaik

Schon am Morgen wissen, was in der Kulturwelt passiert. Gleich zum Frühstück sind Sie umfassend über die aktuellen Ereignisse in der Kultur informiert.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 3 Mosaik | 22.06.2018 | 03:59 Min.

Passiert etwas Unglückliches, hört man in Brasilien seit der letzten Fußball-WM den Seufzer "Tor für Deutschland". Rolf-Bernhard Essig auf Sprach-Spurensuche in Südamerika.

WDR 3 Mosaik | 22.06.2018 | 08:08 Min.

Labyrinthe stehen für die Unübersichtlichkeit des Lebens, für Rätsel, aber auch für Spiel und Ordnung. Im Marta Herford führen nun sechs internationale Künstler die Besucher in die Irre: mit raumgreifenden Installationen. Thomas Frank berichtet.

WDR 3 Mosaik | 21.06.2018 | 08:12 Min.

Wenn es 'plästert', regnet es, das wissen im Rheinland alle 'Pänz'; aber wo kommen diese Wörter her? Der Sprachwissenschaftler Peter Honnen ist dem Ursprung der rheinischen Alltagssprache auf den Grund gegangen.

WDR 3 Mosaik | 20.06.2018 | 08:35 Min.

Live-Ego-Shooter knallen aus dem Theaterraum und aus Bagdad. Mit "The Automated Sniper" im Ringlokschuppen Mülheim kommentiert das "Impulse-Festival" die moderne Kriegsführung. Martin Burkert berichtet.

WDR 3 Mosaik | 20.06.2018 | 09:12 Min.

"The Rider" ist ein Film, durch den von fern der Atem John Hustons und John Fords weht. Doch in China geborene Regisseurin, Chloe Zhao, setzt auf das Leben in den Indianerreservaten. Sigrid Fischer hat den Film gesehen

WDR 3 Mosaik | 20.06.2018 | 05:37 Min.

Eine deutsche gutbürgerliche Familie nimmt eine Flüchtlingsfamilie in ihrem Ferienhäuschen auf - mit nicht kalkulierbaren Folgen. Norbert Gstrein erzählt in seinem Roman "Die kommenden Jahre" von Ressentiments, den fragwürdigen Motiven des Helfens und der schwierigen Suche nach Wahrheit und Moral. Eine Rezension von Nicole Strecker.

WDR 3 Mosaik | 19.06.2018 | 04:30 Min.

Eine Legende in Münster besagt, dass allein die unterirdische, nach 1945 noch intakte Kanalisation den historischen Stadtkern gerettet hat. Jetzt muss das Rohrleitungssystem aber renoviert werden.

WDR 3 Mosaik | 19.06.2018 | 04:28 Min.

Eine außergewöhnliche Autorin ist jetzt auf Deutsch zu entdecken: Die Radikalkünstlerin Madame Nielsen, mit einem atmosphärisch und stilistisch überraschenden Sommerroman.

WDR 3 Mosaik | 18.06.2018 | 03:18 Min.

Woher kommt eigentlich das "Foul"? Und was hat es mit Faulenzen zu tun? Shakespeare schreibt schon in Macbeth von den Gegensätzen fair und foul. Rolf-Bernhard Essig erklärt in WDR 3, was es mit dem Wort auf sich hat.

WDR 3 Mosaik | 18.06.2018 | 08:08 Min.

Da müssen selbst Opernfans googlen: Hermann Wolfgang von Waltershausen und "Oberst Chabert" - Komponist und Titel der Oper, die 1912 uraufgeführt wurde. Jetzt wird sie in Bonn gespielt. Ein Gespräch mit Ulrike Gondorf.

WDR 3 Mosaik | 18.06.2018 | 07:06 Min.

Der Künstler Gerhard Richter hat der Stadt Münster eine Installation geschenkt: zwei graue Doppelspiegel für ein Pendel, so der Titel. Am Wochenende ist die Arbeit übergeben worden. Für WDR 3 war Marco Poltronieri dabei.

WDR 3 Mosaik | 18.06.2018 | 05:53 Min.

Vicki Baums 1929 erschienener Weltbestseller erscheint wieder neu. Er liest sich wie ein moderner Roman: Sentimental, rasant und technisch brillant. Er könnte als Vorlage für eine exquisite Fernseh-Seifenoper dienen.

WDR 3 Mosaik | 16.06.2018 | 06:21 Min.

Das Wolfgang-Borchert-Theater, eines der ältesten Privattheater in NRW, wagt sich an ein Riesen-Projekt: In Münsters Stadthafen baute das Haus eine schwimmende Insel - Theater Open Air. Kirsten Lorek mit einer Reportage.

WDR 3 Mosaik | 15.06.2018 | 05:16 Min.

Daniel Hope ist Schirmherr und Jurymitglied unserer Aktion "WDR 3 schenkt Ihnen den WDR Rundfunkchor". Im Gespräch mit Michael Struck-Schloen erzählt er, welche Bewerbungen ihn besonders beeindrucken.

WDR 3 Mosaik | 15.06.2018 | 07:53 Min.

Eines der berühmtesten Wohnhäuser in Nordrhein-Westfalen steht in Essen in einem weitläufigen Park auf einem Hügel: die berühmte Villa Hügel. In diesem Jahr feiert dort die Krupp-Stiftung ihren 50. Geburtstag mit einer großen Ausstellung, die erstmals einem einzelnen Künstler gewidmet ist: Josef Albers. René Spitz hat sich die Ausstellung schon angesehen.

WDR 3 Mosaik | 15.06.2018 | 03:25 Min.

"Unserer Meinung nach braucht es im Kampf gegen illegale Migration eine Achse der Willigen" meint der österreichische Kanzler Sebastian Kurz. Hans-Christoph Zimmermann vermutet eine perfide Strategie.

WDR 3 Mosaik | 15.06.2018 | 03:21 Min.

Von der "Glanzparade des Torwarts": Rolf-Bernhard Essig erklärt in WDR 3 Mosaik, was die Abwehrtat des Keepers mit dem Pferde- und Fechtsport zu tun hat, mit der Militärparade und dem Paradebett oder Paradekissen.

WDR 3 Mosaik | 14.06.2018 | 06:12 Min.

Wim Wenders musste weder viel telefonieren noch besonders hartnäckig sein, um Papst Franziskus porträtieren zu dürfen: Der Regisseur wurde selbst vom Vatikan angefragt. Barbara Overbeck über den Film.

WDR 3 Mosaik | 14.06.2018 | 04:02 Min.

Spätestens mit dem Film "Das Wunder von Bern" gab es neue Nahrung für das alte geflügelte Wort "die Helden von Bern". WDR 3 Mosaik entlarvt den Mythos. Denn 1954 sprach niemand von den "Helden" oder gar dem "Wunder". Rolf-Bernhard Essig berichtet.

WDR 3 Mosaik | 13.06.2018 | 06:27 Min.

Vom Ende einer Geschichte: In der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Julian Barnes wird ein Mann am Ende seines Lebens durch einen Brief zurück in seine Vergangenheit katapultiert. Kirsten Liese stellt den Film vor.

WDR 3 Mosaik | 13.06.2018 | 07:49 Min.

Eine eigene Ausstellung haben "Fix und Foxi", die beiden Comic-Füchse von Rolf Kauka in der Ludwiggalerie Oberhausen. Barbara Geschwinde hat die Ausstellung besucht.

WDR 3 Mosaik | 12.06.2018 | 10:42 Min.

Der aktuelle Essay von Timm Beichelt beschäftigt sich zum Start der Fußball-WM in Russland mit dem Verhältnis von Fußball und Macht. Der Autor zur Frage Fußball als Plattform für Gleichberechtigung und Toleranz?

WDR 3 Mosaik | 12.06.2018 | 08:58 Min.

Arbeiten von Jannis Kounellis (1936-2017), Pionier der Arte Povera, stehen im Zentrum der Ausstellung, mit der sich das MKM in Duisburg am städteübergreifende Projekt "Kunst & Kohle" beteiligt. Christel Wester berichtet.

WDR 3 Mosaik | 12.06.2018 | 05:04 Min.

Konfusion in Herzensdingen: Ein Mann schreibt an eine Unbekannte, die ihm attestieren soll, ihn zu lieben, obwohl er sich weder für die Ehefrau noch für die Geliebte entscheiden kann, noch gar für eine Dritte... Martin Walser zeigt sich als hintergründiger Humorist

WDR 3 Mosaik | 11.06.2018 | 08:14 Min.

Das Museum für Gegenwartskunst in Siegen erinnert an vergessene und längst überwachsene historische Orte oder an eine nur scheinbar unschuldige Natur und die Spuren der Menschen. Ein Gespräch mit Christiane Vielhaber.

WDR 3 Mosaik | 11.06.2018 | 05:49 Min.

Seit 20 Jahren betreibt Hacik Hayko Migirdicyan seinen Kiosk in den Katakomben der U-Bahn-Station Ebertplatz in Köln. Mit einem Auftritt des WDR Rundfunkchores möchte er gerne das schlechte Image dieses Ortes etwas aufpolieren.

WDR 3 Mosaik | 11.06.2018 | 05:10 Min.

Selbstmord, Depression und drohender sozialer Abstieg - eine amerikanische Mittelstandsfamilie versucht trotz allem, den Zusammenhalt zu wahren. Eine Geschichte über eine lang anhaltende Krise, die der Autor selbst als familiäre Lovestory bezeichnet.

WDR 3 Mosaik | 09.06.2018 | 33:20 Min.

Infrastruktur ist ein Schlüsselbegriff der modernen Gesellschaft. Der Historiker Dirk van Laak hat ihre Entwicklung und ihre vielen Widersprüche einer breiten Analyse unterzogen: "Alles im Fluss. Die Lebensadern unserer Gesellschaft". Dirk van Laak im Gespräch mit David Eisermann.

WDR 3 Mosaik | 09.06.2018 | 07:40 Min.

Sibylle Berg entwirft in ihrem Stück "Wonderland Ave." eine böse Zukunftsvision. Der für seine krassen Bilderwelten bekannte Regisseur Ersan Mondtag inszeniert die Uraufführung in Köln. Ein Gespräch mit Stefan Keim.

WDR 3 Mosaik | 08.06.2018 | 10:48 Min.

Über 1,3 Milliarden Kubikkilometer Wasser enthalten die Ozeane dieser Welt - ohne sie gäbe es kein Leben auf der Erde. Der Meeresforscher Robert Hofrichter spricht über seine Faszination für Wasser.

WDR 3 Mosaik | 08.06.2018 | 08:46 Min.

Der chinesische Künstler Liu Xiadong ist in Asien längst ein Superstar. Jetzt zeigen gleich zwei Ausstellungen in Düsseldorf seine Werke: Gemälde, Fotografien, Bildskizzen. Ein Gespräch mit Barbara Geschwinde.

WDR 3 Mosaik | 08.06.2018 | 07:26 Min.

Choreograf Martin Schläpfer inszeniert das Ballett aller Ballette: Schwanensee - das Märchen vom Prinzen, der sich in einen Schwan verliebt zur Komposition von Peter Tschaikowski. Ein Beitrag von Nicole Strecker.

WDR 3 Mosaik | 07.06.2018 | 07:00 Min.

Der Theatermacher Daniel Fish aus New York bringt Don deLillos Roman "Weißes Rauschen" als Video-Theater auf die Bühne. Der kritische Roman aus den 80ern beleuchtet heutige Konsummentalität. Stefan Keim berichtet.

WDR 3 Mosaik | 07.06.2018 | 07:07 Min.

Die Künstlerin Anni Albers hat ein beeindruckend vielfältiges Werk geschaffen. Sie hat das Weben als Kunstform etabliert und anhaltend Einfluss auf Kunst und Design genommen. Berit Hempel berichtet.

WDR 3 Mosaik | 06.06.2018 | 05:22 Min.

Auf dem Dach der Bundeskunsthalle in Bonn darf jetzt Tischtennis und Basketball gespielt werden. Sport? Nein, Kunst. "The Playground Project" lädt dazu ein. Eine Reportage von Andrej Klahn.

WDR 3 Mosaik | 06.06.2018 | 08:27 Min.

Die Zutaten von Michel Houellebecqs Romans "Die Unterwerfung" sind deftig: Der Islam als Retter vor den Rechten. Nun ist das umstrittene Werk als Fernsehfilm zu sehen. Susanne Luerweg hat ihn sich angeschaut.

WDR 3 Mosaik | 05.06.2018 | 03:58 Min.

Für die Mosaik-Rubrik "Zeitlupe" hat Christoph Wenzel sich vorgenommen, einen Ort in der direkten Nachbarschaft zu beschreiben, in dem er schon zigmal gewesen ist, den er sich aber nie wirklich angesehen hat: Würselen.

WDR 3 Mosaik | 05.06.2018 | 03:25 Min.

Am Donnerstag soll das 63-Milliarden-Geschäft gemacht sein: Bayer wird alleiniger Inhaber der Monsanto Company. Der Name "Monsanto" soll allerdings nicht fortgeführt werden. Annette Hager über eine Verschleierungstaktik.

WDR 3 Mosaik | 04.06.2018 | 08:13 Min.

Der 43. Mülheimer Dramatikerpreis der "Stücke 2018" ist vergeben. Die Jury kürte das beste deutschsprachige Drama der Saison. Martin Burkert über Teilnehmer und Gewinner.

WDR 3 Mosaik | 04.06.2018 | 03:39 Min.

Hinter den neuesten Aufreger-Äußerungen des AfD-Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland steckt mehr als pure Provokation, meint Peter Meisenberg.

WDR 3 Mosaik | 04.06.2018 | 04:54 Min.

Mit zwei Uraufführungen wagt das Tanztheater Wuppertal neun Jahre nach Pina Bauschs Tod einen Neuanfang. Nach Dimitris Papaioannou inszeniert jetzt Alan Lucien Øyen ein „Neues Stück II“. Nicole Strecker berichtet.

WDR 3 Mosaik | 02.06.2018 | 08:13 Min.

Das Theater Gütersloh zeigt bei den Ruhrfestspielen die Uraufführung von "Loreley (sinking ships)". Zum Team um Regisseur Christian Schäfer zäht u.a. Bachmann-Preisträger Tilmann Rammstedt. Stefan Keim berichtet.

WDR 3 Mosaik | 02.06.2018 | 02:55 Min.

Die Comiczeichnerin Sarah Burrini empfiehlt "The Unwritten" von Mike Carrey (Autor), Peter Cross (Zeichner), aus dem Amerikanischen von Steve Kups.

WDR 3 Mosaik | 01.06.2018 | 08:30 Min.

Zweieinhalb Monate wird das Düsseldorfer Bahnhofsviertel zur Bühne für Kunst im öffentlichen Raum. Künstler wie u.a. Katharina Sieverding erarbeiten mit lokalen Akteuren "Interventionen". Claudi Dichter berichtet.

WDR 3 Mosaik | 01.06.2018 | 05:07 Min.

Seine Tiefgarage in Bonn Beuel eigne sich perfekt für den WDR Rundfunkchor, findet Peter Böing. Er hat sich deshalb bei "WDR 3 schenkt Ihnen den Rundfunkchor" beworben. Christoph Ohrem stellt die Idee vor.

WDR 3 Mosaik | 01.06.2018 | 06:17 Min.

In den Installationen und Performances des Künstlers Horst Gläsker spielen Musik und Malerei zusammen. Auf dem Bonner Museumsmeilenfest lädt sein Tretorgelteppich zum Mitspielen ein. Ein Porträt von Dorothea Breit.

WDR 3 Mosaik | 30.05.2018 | 06:12 Min.

Der Dokumentarfilm "Guardians of the Earth" zeigt, wie der diplomatische Kraftakt des Pariser Klimabakommens 2015 als Thriller erzählt werden kann. Christoph Ohrem über diese außergewöhnliche Dokumentation.

WDR 3 Mosaik | 30.05.2018 | 06:53 Min.

Mit nobler Geste überläßt ein amerikanischer Pirvatsammler das von ihm ersteigerte Kafka-Manuskript dem Deutschen Literaturarchiv. Eine Geschichte wie aus einem Roman. Wie es dazu kam, erzählt Ulrich Raulff.

WDR 3 Mosaik | 29.05.2018 | 02:42 Min.

Duisburg Neudorf ist einfach kein gutes Pflaster, um auf der Straße zu leben. Die Straßen sind zu aufgeräumt und gnadenlos langweilig. Lütfiye Güzel war trotzdem da.

WDR 3 Mosaik | 29.05.2018 | 05:03 Min.

Im Textilmuseum Bocholt erzählen Maschinen und Einrichtungen aus stillgelegten Fabriken von der Textilarbeit in früheren Zeiten. Cornelia Müller hat sich die überarbeitete Dauerausstellung angesehen.