Eine Illustration eines Buches und der Schriftzug "Lesestoff".

Die wichtigsten Buch-Neuerscheinungen im Podcast

Lesestoff – neue Bücher

Dein Literaturpodcast – immer die wichtigsten Neuerscheinungen. Egal ob Bestseller oder Geheimtipp, Lesestoff bietet Dir Orientierung im Bücherdschungel.

"Das Foto schaute mich an" von Katja Petrowskaja

"Das Foto schaute mich an" von Katja Petrowskaja Lesestoff – neue Bücher 27.05.2022 05:15 Min. Verfügbar bis 27.05.2023 WDR Online Von Dirk Hohnsträter

Krieg, Kunst und Familiengeschichte: Katja Petrowskajas Foto-Kolumnen verlieren sich nicht im Strom der Bilder, sondern erkunden den Wahnsinn der Welt mit tastender Genauigkeit. Eine Rezension von Dirk Hohnsträter.


"Die Stimme" von Jessica Durlacher

"Die Stimme" von Jessica Durlacher Lesestoff – neue Bücher 25.05.2022 06:00 Min. Verfügbar bis 25.05.2023 WDR Online Von Jutta Duhm-Heitzmann

Eine jüdische Familie in Amsterdam, die aus Erfahrung weiß, was Verfolgung bedeutet, nimmt eine somalische Muslima bei sich auf. Als die sich von ihrem Glauben lossagt, werden sie alle Ziel islamistischer Morddrohungen. Eine Rezension von Jutta Duhm-Heitzmann.


"Leben und Werk der Hetty Beauchamp" von J.L. Carr

"Leben und Werk der Hetty Beauchamp" von J.L. Carr Lesestoff – neue Bücher 24.05.2022 05:29 Min. Verfügbar bis 24.05.2023 WDR Online Von Andrea Gerk

Ein vergnügliches Loblied auf die Kraft der Literatur: J.L. Carrs Coming-of Age-Roman „Leben und Werk der Hetty Beauchamp“ bietet herrlich verschrobene Figuren und reichlich unterhaltsame Dialoge. Eine Rezension von Andrea Gerk.


"Landpartie" von Gary Shteyngart

"Landpartie" von Gary Shteyngart Lesestoff – neue Bücher 23.05.2022 05:52 Min. Verfügbar bis 23.05.2023 WDR Online Von Ulrich Rüdenauer

Acht Menschen versuchen, die Corona-Zeit in einem Landhaus außerhalb New Yorks zu überstehen – in Gary Shteyngarts neuem Roman „Landpartie“ wird aus dieser Ausgangskonstellation eine große menschliche Komödie und ein russischer Roman über die zerrissenen USA des Jahres 2020. Eine Rezension von Ulrich Rüdenauer.


"Der Mann mit den Facettenaugen" von Wu Ming-Yi

"Der Mann mit den Facettenaugen" von Wu Ming-Yi Lesestoff – neue Bücher 20.05.2022 05:16 Min. Verfügbar bis 20.05.2023 WDR Online Von Corinne Orlowski

Der wichtigste taiwanesische Autor erstmals auf Deutsch: Wu Ming-Yis magisch-realistischer Roman über Verlust und Verständigung, in dem Mythologie auf Klimawandel trifft. Ein Buch, wie man es nocht nicht gelesen hat. Eine Rezension von Corinne Orlowski


Wagners "Ring des Nibelungen" als Hörspiel

Wagners "Ring des Nibelungen" als Hörspiel Lesestoff – neue Bücher 19.05.2022 05:34 Min. Verfügbar bis 19.05.2023 WDR Online Von Christoph Vratz

Das Textbuch zu seinem berühmten Opern-Vierteiler "Der Ring des Nibelungen" hat Richard Wagner selbst verfasst. Jetzt ist eine spannende Hörbuch-Fassung erschienen, die Wagners kunstvolle Sprache in ein Deutsch von heute verwandelt. Eine Rezension von Christoph Vratz.


"Die Stadt" von Walerjan Pidmohylnyj

"Die Stadt" von Walerjan Pidmohylnyj Lesestoff – neue Bücher 17.05.2022 05:32 Min. Verfügbar bis 17.05.2023 WDR Online Von Christine Hamel

Walerijan Pidmohylnyjs erstmals ins Deutsche übersetzte Roman "Die Stadt" von 1928 ist große Literatur: Gefühlsgenau, voller Existenzmomente, stilistisch brillant. Eine Rezension von Christine Hamel.


"Wir alle sind Widerlinge" von Santiago Lorenzo

"Wir alle sind Widerlinge" von Santiago Lorenzo Lesestoff – neue Bücher 16.05.2022 05:28 Min. Verfügbar bis 16.05.2023 WDR Online Von Tobias Wenzel

Zum Schreiben zog sich der Filmemacher Santiago Lorenzo aus dem Großstadtbetrieb des eitlen Madrids in ein Bergdorf zurück. Heraus kam der Roman "Wir alle sind Widerlinge". Sein vierter Roman wurde zur Sensation in Spanien. Nun kommt die deutsche Übersetzung raus. Tobias Wenzel hat sie gelesen.


"Die Gezeiten gehören uns" von Vendela Vida

"Die Gezeiten gehören uns" von Vendela Vida Lesestoff – neue Bücher 13.05.2022 05:10 Min. Verfügbar bis 13.05.2023 WDR Online Von Barbara Geschwinde

Eulabee und Maria Fabiola sind unzertrennlich - bis zu dem Tag, an dem eine Lüge alles verändert. "Die Gezeiten gehören uns" von Vendela Vida ist ein Roman über Loyalität und deren Grenzen sowie die Suche nach Sichtbarkeit und Freundschaft. Eine Rezension von Barbara Geschwinde.


"Kork" von Martin Bechler & Sophia Fritz

"Kork" von Martin Bechler & Sophia Fritz Lesestoff – neue Bücher 12.05.2022 06:04 Min. Verfügbar bis 12.05.2023 WDR Online Von Christoph Ohrem

Es geht um Liebe, Wein und das Leben. Der Roman ist warm und sympathisch geschrieben – und in der Originallesung der beiden Autoren Sophie Fritz und Martin Bechler ein echter Hinhörer. Eine Rezension von Christoph Ohrem.


"Wanderer zwischen den Städten" von Joseph Roth

"Wanderer zwischen den Städten" von Joseph Roth Lesestoff – neue Bücher 11.05.2022 04:35 Min. Verfügbar bis 11.05.2023 WDR Online Von Kurt Darsow

Mit Joseph Roth unterwegs. 1925 erstellte der Österreicher poetisch aufgeladene Reiseberichte aus den weißen Städten der Provence und den "Bloodlands" im Osten Europas. Eine Rezension von Kurt Darsow.


"Iglhaut" von Katharina Adler

"Iglhaut" von Katharina Adler Lesestoff – neue Bücher 10.05.2022 05:26 Min. Verfügbar bis 10.05.2023 WDR Online Von Holger Heimann

Katharina Adler erzählt in ihrem zweiten Roman von einer eigenwilligen Münchner Schreinerin. Die stachelig selbstbewusste Iglhaut ist der Mittelpunkt einer prekären Hausgemeinschaft, die in dem beschwingten Buch hell leuchtet. Eine Rezension von Holger Heimann.


"Innere Dialoge an den Rändern" von Peter Handke

"Innere Dialoge an den Rändern" von Peter Handke Lesestoff – neue Bücher 09.05.2022 05:44 Min. Verfügbar bis 09.05.2023 WDR Online Von Andreas Wirthensohn

Der Literaturnobelpreisträger Peter Handke legt einen neuen Band mit tagebuchartigen Aufzeichnungen vor und präsentiert seine sehr subjektive Chronik der jüngsten Gegenwart. Eine Rezension von Andreas Wirthensohn.


"RCE. #RemoteCodeExecution" von Sibylle Berg

"RCE. #RemoteCodeExecution" von Sibylle Berg Lesestoff – neue Bücher 06.05.2022 05:26 Min. Verfügbar bis 06.05.2023 WDR Online Von Jutta Duhm-Heitzmann

Das Internet, einst als Weg in die globale Freiheit gepriesen, ist zu einem Medium für Manipulation und Machtmissbrauch verkommen. Eine Gruppe von Nerds plant den digitalen Aufstand in Sibylle Bergs neuem Buch. Eine Rezension von Jutta Duhm-Heitzmann.


"Emma" von Jane Austen

"Emma" von Jane Austen Lesestoff – neue Bücher 05.05.2022 05:24 Min. Verfügbar bis 05.05.2023 WDR Online Von Christian Kosfeld

Was wäre England ohne Jane Austen „Sinn und Sinnlichkeit“, „Stolz und Vorurteil“, oder „Emma“? In der fünfstündigen Hörspiel-Adaption folgt man der jungen Frau, die nicht heiraten will, durch unerwartete Wendungen, Gefühlswallungen und Satzgebäude, die so komplex sind wie die Tanz-Rituale der englischen Landgesellschaft. Eine Rezension von Christian Kosfeld.


"Ein französischer Sommer" von Francecsa Reece

"Ein französischer Sommer" von Francecsa Reece Lesestoff – neue Bücher 04.05.2022 05:10 Min. Verfügbar bis 04.05.2023 WDR Online Von Oliver Pfohlmann

Eine junge Frau auf der Suche nach sich selbst, ein alternder Schriftsteller, der in ihr eine Doppelgängerin seiner großen Liebe sieht: Francesca Reeceʼ Roman „Ein französischer Sommer“ erzählt von Selbstbetrug, Schuld und dem unüberbrückbaren Abgrund der Zeit. Eine Rezension von Oliver Pfohlmann.


"Sommerjungs" von Emmanuelle Bayamack-Tam

"Sommerjungs" von Emmanuelle Bayamack-Tam Lesestoff – neue Bücher 03.05.2022 05:25 Min. Verfügbar bis 03.05.2023 WDR Online Von Dirk Fuhrig

Schön, sexy, erfolgreich - am Ende: Nach dem Surf-Unfall des ältesten Sohns zerbricht die heile Welt einer wohlsituierten französischen Familie. Ein sarkastischer, zeitgenössischer Sittenroman. Eine Rezension von Dirk Fuhrig.


"Mädchen auf den Felsen" von Jane Gardam

"Mädchen auf den Felsen" von Jane Gardam Lesestoff – neue Bücher 02.05.2022 05:19 Min. Verfügbar bis 02.05.2023 WDR Online Von Andrea Gerk

Liebe, Lust, Gewalt und Glauben: In ihrem jetzt erstmals auf Deutsch erschienen Debütroman „Mädchen auf den Felsen“ erzählt die englische Schriftstellerin Jane Gardam von zeitlosen Gefühlen und existentiellen Fragen. Eine Rezension von Andrea Gerk.


"Man kann Müttern nicht trauen" von Andrea Roedig

"Man kann Müttern nicht trauen" von Andrea Roedig Lesestoff – neue Bücher 29.04.2022 05:24 Min. Verfügbar bis 29.04.2023 WDR Online Von Andreas Wirthensohn

Die Publizistin Andrea Roedig schreibt mit "Man kann Müttern nicht trauen" ein ebenso klares wie bitteres Buch darüber, wie es ist, von der eigenen Mutter nicht geliebt zu werden. Eine Rezension von Andreas Wirthensohn.


"Der blonde Hund" von Kerstin Ehmer

"Der blonde Hund" von Kerstin Ehmer Lesestoff – neue Bücher 28.04.2022 04:44 Min. Verfügbar bis 28.04.2023 WDR Online Von Udo Feist

Die Reichshauptstadt Berlin in den "Goldenen Zwanzigern": Das Nachtleben brummt, Esoterik hat Zulauf, und ein Nazi-Redakteur liegt tot in der Spree. Kommissar Ariel Spiro ermittelt - in Kerstin Ehmers atmosphärisch dichtem Roman "Der blonde Hund". Eine Rezension von Udo Feist.


"Hymnen an die Nacht" von Novalis

"Hymnen an die Nacht" von Novalis Lesestoff – neue Bücher 27.04.2022 05:36 Min. Verfügbar bis 27.04.2023 WDR Online Von Christoph Vratz

Am 2. Mai jährt sich der Geburtstag des romantischen Dichters Novalis zum 250. Mal. Zu seinen berühmtesten Texten zählen die "Hymnen an die Nacht", die Stephan Schad nun mit geheimnisvoll-dunklem Timbre als Hörbuch aufgenommen hat. Eine Rezension von Christoph Vratz.


"Die erfundene Frau" von Daniel Wisser

"Die erfundene Frau" von Daniel Wisser Lesestoff – neue Bücher 26.04.2022 05:03 Min. Verfügbar bis 26.04.2023 WDR Online Von Oliver Pfohlmann

Überwältigt von Alltagschaos und Alleinsein, schwanken sie zwischen dem Bedürfnis nach Nähe und dem nach Abstand: Daniel Wissers Erzählband "Die erfundene Frau" schildert trinkfreudige Mittvierzigerinnen und ihren Hang zum Unglücklichsein. Eine Rezension von Oliver Pfohlmann.


"Der Morgenstern" von Karl Ove Knausgard

"Der Morgenstern" von Karl Ove Knausgard Lesestoff – neue Bücher 25.04.2022 06:39 Min. Verfügbar bis 25.04.2023 WDR Online Von Andrea Gerk

Die Welt in einem anderen Licht: „Der Morgenstern“ von Karl-Ove Knausgard ist ein philosophischer Roman, der auf vielschichtige und packende Weise von den Abgründen des alltäglichen Lebens erzählt. Eine Rezension von Andrea Gerk.


"Juan Belmonte. Stiertöter" von Manuel Chaves Nogales

"Juan Belmonte. Stiertöter" von Manuel Chaves Nogales Lesestoff – neue Bücher 22.04.2022 05:23 Min. Verfügbar bis 22.04.2023 WDR Online Von Tobias Eisermann

Manuel Chaves Nogales ist die bedeutendste Wiederentdeckung der spanischen Literatur. Frank Henseleit macht ihn nun in einer Werkausgabe für uns zugänglich. Als Vorbote erscheint eines der Hauptwerke. Eine Rezension von Tobias Eisermann.


"Der Ausflug" von Dirk Kurbjuweit

"Der Ausflug" von Dirk Kurbjuweit Lesestoff – neue Bücher 21.04.2022 06:25 Min. Verfügbar bis 21.04.2023 WDR Online Von Christian Kosfeld

Eine Kanu-Tour wird zum Grusel-Trip durch die ostdeutsche Provinz. Shenja Lacher liest den neuesten Thriller von Dirk Kurbjuweit und interpretiert mit spannenden Untertönen zwischen Thriller und Gesellschaftsreportage. Eine Rezension des Hörbuchs von Christian Kosfeld.


"Keiner betete an ihren Gräbern" von Khaled Khalifa

"Keiner betete an ihren Gräbern" von Khaled Khalifa Lesestoff – neue Bücher 20.04.2022 05:28 Min. Verfügbar bis 20.04.2023 WDR Online Von Jutta Duhm-Heitzmann

Eine Flut im Jahre 1907 zerstört nicht nur das Leben vieler Menschen am Euphrat – im neuen Roman des syrischen Schriftstellers Khaled Khalifa steht sie auch für eine historische Zäsur: das Ende des fragilen Gleichgewichts zwischen den Religionen. Eine Rezension von Jutta Duhm-Heitzmann.


"Saturnin" von Jakob Malecki

"Saturnin" von Jakob Malecki Lesestoff – neue Bücher 19.04.2022 05:20 Min. Verfügbar bis 19.04.2023 WDR Online Von Peter Meisenberg

Jakub Malecki ist ein zwar noch junger, aber in Polen schon sehr bekannter Autor. „Saturnin“ ist erst sein zweiter auf Deutsch erschienener Roman. Er erzählt eine ergreifende, zum Anfang des 2. Weltkrieges zurückführende Geschwister-Geschichte. Eine Rezension von Peter Meisenberg.


"Offene Fragen" von Vivian Gornick

"Offene Fragen" von Vivian Gornick Lesestoff – neue Bücher 14.04.2022 05:07 Min. Verfügbar bis 14.04.2023 WDR Online Von Manuela Reiart

Die 1935 geborene amerikanische Autorin und Feministin schreibt über ihr Leben als wäre es ein Roman und über all die Romane, die ihr Leben bestimmt haben, – und die sie mehr als einmal gelesen hat. Motto: Lasst Bücher in euer Leben. Eine Rezension von Manuela Reichart.


"Die Nacht des Dr. Herzfeld & Schnee" von Georg Hermann

"Die Nacht des Dr. Herzfeld & Schnee" von Georg Hermann Lesestoff – neue Bücher 13.04.2022 05:08 Min. Verfügbar bis 13.04.2023 WDR Online Von Kurt Darsow

Aus Nacht und Nebel erweckt: Der in Auschwitz ermordete Georg Hermann meldet sich mit dem von der Anderen Bibliothek ausgegrabenen Doppelroman "Die Nacht des Dr. Herzfeld & Schnee" zurück. Als Zeugnis einer in Deutschland bis aufs Blut bekämpften jüdischen Geistigkeit sollte die subtile Abrechnung mit der wilhelminischen Großmannssucht der vergesslichen Nachwelt von heute eine Lehre sein. Eine Rezension von Kurt Darsow.


"Wie Staub im Wind" von Leonardo Padura

"Wie Staub im Wind" von Leonardo Padura Lesestoff – neue Bücher 12.04.2022 05:05 Min. Verfügbar bis 12.04.2023 WDR Online Von Stefan Berkholz

Im neuen Roman des 66-Jährigen kubanischen Schriftstellers Leonardo Padura reißt die Zeitenwende von 1989/90 einen verschworenen Freundeskreis in Kuba auseinander und zieht die meisten in die Ferne. Eine melancholische Zeitreise, der Titel:"Wie Staub im Wind". Eine Rezension von Stefan Berkholz.


"Eine gemeinsame Sache" von Anne Tyler

"Eine gemeinsame Sache" von Anne Tyler Lesestoff – neue Bücher 11.04.2022 05:30 Min. Verfügbar bis 11.04.2023 WDR Online Von Andrea Gerk

Geistreich, humorvoll und sehr genau erzählt Anne Tyler in ihrem neuen Roman "Eine gemeinsame Sache" davon wie nah und fern zugleich man sich in einer Familie sein kann. Eine Rezension von Andrea Gerk.


"Bretonisches Lied" von Jean-Marie Gustave Le Clézio

"Bretonisches Lied" von Jean-Marie Gustave Le Clézio Lesestoff – neue Bücher 08.04.2022 05:26 Min. Verfügbar bis 08.04.2023 WDR Online Von Jutta Duhm-Heitzmann

Zwei Reisen in die Vergangenheit: Eine reale, als der Schriftsteller Jean-Marie Gustave Le Clézio zurückkehrt in das Ferienparadies seiner Kindheit, die Bretagne. Und eine Kopfreise zurück in die 40er Jahre, als der Krieg das Leben des Kindes für immer zeichnet. Eine Rezension von Jutta Duhm-Heitzmann.


Frank Goosen liest "Die schweigsamen Affen der Dinge" von Hilmar Klute

Frank Goosen liest "Die schweigsamen Affen der Dinge" von Hilmar Klute Lesestoff – neue Bücher 07.04.2022 05:25 Min. Verfügbar bis 07.04.2023 WDR Online Von Christel Wester

In seinem Roman "Die schweigsamen Affen der Dinge" erzählt SZ-Redakteur und Schriftsteller Hilmar Klute von einer Vatersuche im Ruhrgebiet. Frank Goosen liest die Geschichte eines Bildungsaufsteigers, der dem Arbeitermilieu entfliehen wollte. Eine Rezension von Christel Wester.


"Knecht, allein" von Gerbrand Bakker

"Knecht, allein" von Gerbrand Bakker Lesestoff – neue Bücher 06.04.2022 05:31 Min. Verfügbar bis 06.04.2023 WDR Online Von Nicole Strecke

Was heißt es, an Depressionen zu leiden? Diese Frage umkreist der niederländische Autor Gerbrand Bakker in seinem neuen Buch, dem nüchternen, ehrlichen, manchmal auch ermüdenden Protokoll eines Kampfes gegen das Unsagbare. Eine Rezension von Nicole Strecker.


"Rot und Weiß" von Joseph Roth

"Rot und Weiß" von Joseph Roth Lesestoff – neue Bücher 05.04.2022 05:16 Min. Verfügbar bis 05.04.2023 WDR Online Von Ulrich Rüdenauer

Ein Schlüsselwerk: Im Band "Rot und Weiß“ liegen erstmals der poetische Reisebericht "Die weissen Städte“ und der parallel entstandene Essay „Juden auf Wanderschaft“ von Joseph Roth vor – in ursprünglicher Form und mit allen nun sichtbaren Korrespondenzen. Eine Rezension von Ulrich Rüdenauer.


"Vladimir" von Julia May Jonas

"Vladimir" von Julia May Jonas Lesestoff – neue Bücher 04.04.2022 04:33 Min. Verfügbar bis 04.04.2023 WDR Online Von Peter Henning

Fünfzigjährige Romanautorin und College-Professorin verliert sich und ihre Werte in der Obsession für einen deutlich jüngeren Kollegen. Was als Versuch einer literarischen Annäherung an die Me too-Debatte beginnt, versinkt in Kitsch und schrägen Bildern. Eine Rezension von Peter Henning.


"Eine Frage der Chemie" von Bonnie Garmus

"Eine Frage der Chemie" von Bonnie Garmus Lesestoff – neue Bücher 01.04.2022 04:57 Min. Verfügbar bis 01.04.2023 WDR Online Von Inge Akyaa

Hommage an die verkannten Hausfrauen und Mütter der 50er und 60er Jahre – Bonnie Garmus Debütroman „Eine Frage der Chemie“. Eine Rezensin von Andrea Gerk.


"Das Leben der Hochgräfin Gritta von Rattenzuhausbeiuns" von Bettina und Gisela von Arnim

"Das Leben der Hochgräfin Gritta von Rattenzuhausbeiuns" von Bettina und Gisela von Arnim Lesestoff – neue Bücher 31.03.2022 05:34 Min. Verfügbar bis 31.03.2023 WDR Online Von Christoph Vratz

Sie trägt einen komplizierten Namen und ist die Pippi Langstrumpf der Romantik: die freche "Hochgräfin Gritta von Rattenzuhausbeiuns". Das Märchen von Gisela und Bettina von Arnim ist nun als Hörbuch erschienen. Ulrike Grote liest gefühlvoll und mit Augenzwinkern. Eine Rezension von Christoph Vratz.


"Wilderer" von Reinhard Kaiser-Mühlecker

"Wilderer" von Reinhard Kaiser-Mühlecker Lesestoff – neue Bücher 30.03.2022 05:30 Min. Verfügbar bis 30.03.2023 WDR Online Von Ulrich Rüdenauer

Eine fast archaische ländliche Welt, in die das Neue eindringt und die sich rasch wandelt, beschreibt Reinhard Kaiser-Mühlecker in seinem neuen Roman "Wilderer". Und er erzählt von einem jungen Mann, der – von seiner Vergangenheit und Herkunft geplagt – kein Glück finden kann. Eine Rezension von Ulrich Rüdenauer.


"Gekrümmte Zeit in Krems" von Claudio Magris

"Gekrümmte Zeit in Krems" von Claudio Magris Lesestoff – neue Bücher 29.03.2022 05:21 Min. Verfügbar bis 29.03.2023 WDR Online Von Andreas Wirthensohn

Claudio Magris‘ Erzählband "Gekrümmte Zeit in Krems" ist ein schmales und doch gehaltvolles Alterswerk – fünf eigenwillige Meditationen über das Altern und die Vergänglichkeit. Eine Rezension von Andreas Wirthensohn.


"Mon Chéri" von Verena Roßbacher

"Mon Chéri" von Verena Roßbacher Lesestoff – neue Bücher 28.03.2022 05:01 Min. Verfügbar bis 28.03.2023 WDR Online Von Holger Heimann

In "Mon Chéri und unsere demolierten Seelen" erzählt Verena Roßbacher humorvoll vom Sterben und vom Geborenwerden, von familiären Verstrickungen und selbstgewählten Bindungen. Eine Rezension von Holger Heimann.


"Tao" von Yannic Han Biao Federer

"Tao" von Yannic Han Biao Federer Lesestoff – neue Bücher 25.03.2022 05:12 Min. Verfügbar bis 25.03.2023 WDR Online Von Nicole Strecker

Nach der Trennung von seiner Freundin versucht Tao, der Held in Yannic Han Biao Federers Roman, die Geschichte seiner eigenen Herkunft schreibend neu zu verstehen. Ein sensibler Roman über das schwierige Konstrukt, das wir „Biografie“ nennen. Eine Rezension von Nicole Strecker.


"Orestie" von Euripides

"Orestie" von Euripides Lesestoff – neue Bücher 24.03.2022 05:43 Min. Verfügbar bis 24.03.2023 WDR Online Von Oliver Cech

Der hohe Ton der altgriechischen Tragödie wird im Hörspiel immer wieder aufgebrochen. Hier Menschen ringen mit einander, keine Marmorfiguren. Eine Rezension von Oliver Cech.


"Wir wissen, wir könnten, und fallen synchron" von Yade Y. Önder

"Wir wissen, wir könnten, und fallen synchron" von Yade Y. Önder Lesestoff – neue Bücher 23.03.2022 04:53 Min. Verfügbar bis 23.03.2023 WDR Online Von Ruth Dickhoven

Auf der Suche nach einer radikalen Subjektivität: Open mike -Gewinnerin Yade Yasemin Önder findet für ihre Ich-Erzählerin wirklich einen eigenen Sound. Eine Rezension von Mareike Ilsemann.


"Ocean State" von Stewart O’Nan

"Ocean State" von Stewart O’Nan Lesestoff – neue Bücher 22.03.2022 04:57 Min. Verfügbar bis 22.03.2023 WDR Online Von Jutta Duhm-Heitzmann

Zwei Teenager, ein Junge und ein Mädchen, bringen eine Dritte um – kein Krimi, sondern eine Sozialstudie des Schriftstellers Stewart O’Nan, der in „Ocean State“ wieder einmal einen genauen Blick auf das Kleinstadtleben in der amerikanischen Provinz wirft. Eine Rezension von Jutta Duhm-Heitzmann.


"Lenin auf Schalke" von Gregor Sander

"Lenin auf Schalke" von Gregor Sander Lesestoff – neue Bücher 21.03.2022 05:20 Min. Verfügbar bis 21.03.2023 WDR Online Von Terry Albrecht

Während viele Bücher seit dem Mauerfall nach der Befindlichkeit der Menschen in Ostdeutschland fragen, geht der Schweriner Schriftsteller Gregor Sander in den umgekehrten Weg. Er besucht die ärmste Stadt Deutschlands: Gelsenkirchen. Eine Rezension von Terry Albrecht.


"Mütter. Väter. Männer. Klassenkämpfe" von Margit Schreiner

"Mütter. Väter. Männer. Klassenkämpfe" von Margit Schreiner Lesestoff – neue Bücher 18.03.2022 05:11 Min. Verfügbar bis 18.03.2023 WDR Online Von Andreas Wirthensohn

Margit Schreiner setzt ihr autobiografisches Projekt fort. Im zweiten Band widmet sie sich der nicht ganz einfachen Zeit zwischen Pubertät und Abitur. Eine Rezension von Andreas Wirthensohn.


"Verdi" von Franz Werfel

"Verdi" von Franz Werfel Lesestoff – neue Bücher 17.03.2022 05:31 Min. Verfügbar bis 17.03.2023 WDR Online Von Christoph Vratz

1924 hat Franz Werfel dem Komponisten Giuseppe Verdi einen Roman gewidmet. Mit Werner Andreas Schwarz liegt er nun als gekürztes Hörbuch vor, mit teils gewagten Einschnitten in den Text. Eine Rezension von Christoph Vratz.


"Ferner Westen" von Paulo Moura

"Ferner Westen" von Paulo Moura Lesestoff – neue Bücher 16.03.2022 04:49 Min. Verfügbar bis 16.03.2023 WDR Online Von Holger Heimann

Der Reiseschriftsteller Paulo Moura erzählt vom Leben an der portugiesischen Küste. Er ist mit Hafenarbeitern und Fischern unterwegs, hat Aussteiger und Dauercamper getroffen. „Ferner Westen“ liefert ein präzises und unsentimentales Bild einer Gesellschaft im Wandel. Eine Rezension von Holger Heimann.


"Die Kinder sind Könige" von Delphine de Vigan

"Die Kinder sind Könige" von Delphine de Vigan Lesestoff – neue Bücher 15.03.2022 05:13 Min. Verfügbar bis 12.03.2023 WDR Online Von Jutta Duhm-Heitmann

"Die Kinder sind Könige" sagt Melanie, die ihre Familie zu YouTube-Stars gemacht hat. Sind sie das? In einem Leben, dessen Erfolg sich nur an der Zahl der Follower misst? Die französische Autorin Delphine de Vigan hat ihre Zweifel. Eine Rezension von Jutta Duhm-Heitzmann.


Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.