Aufregung um Erdogan-Bild in Duisburg

Aufregung um Erdogan-Bild in Duisburg

Er sorgt wieder für Wirbel: Thomas Baumgärtel, der Bananensprayer aus Köln. Unter seinen Werken, die zurzeit in der Duisburger Cubus Kunsthalle zu sehen sind, ist auch ein Erdogan-Bild. Es zeigt den türkischen Staatspräsidenten mit heruntergelassener Hose und einer Banane im Po.

Das türkische Konsulat hatte schon vor der Ausstellungseröffnung die Entfernung des Bildes gefordert. Wegen massiver Drohungen im Internet steht die Kunsthalle jetzt unter Polizeischutz. Bereits im Februar hatte das Bild auf einer Kunstmesse in Karlsruhe Schlagzeilen gemacht. Damals wurde es – gegen Baumgärtels Willen – nach zwei Tagen abgehängt. In Duisburg dagegen soll es bleiben. Westart über Provokation, die Freiheit der Kunst und eine Banane als Politikum.

Autor: Kai Toss

Stand: 10.10.2018, 22:47