"Monschau". Roman über Pockenausbruch in der Eifel

"Monschau": Steffen Kopetzkys Roman über einen Pockenausbruch in der Eifel Westart 03.04.2021 03:41 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 WDR Von Peter Scharf

"Monschau". Roman über Pockenausbruch in der Eifel

Monschau 1962: ein kleiner Ort in einer großen Krise. In der Eifelstadt sind die Pocken ausgebrochen, hochansteckend und lebensgefährlich. Die Menschen tun, was notwendig ist, um die Katastrophe abzuwenden.

Steffen Kopetzky erzählt in seinem neuen Roman "Monschau" von einer Liebe im Ausnahmezustand und vom Alltag in der jungen Bundesrepublik zwischen Wirtschaftswunder und neuen globalen Bedrohungen. In Monschau konnte der Pockenausbruch, der letzte in Deutschland, innerhalb von zehn Wochen bewältigt werden. Steffen Kopetzkys Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten und ist brandaktuell.

Steffen Kopetzky: Monschau.
Rowohlt Berlin 2021, Preis: 22 Euro

Stand: 30.03.2021, 20:35