"Searching Eva". Pia Hellenthals Film auf der Berlinale

"Searching Eva". Pia Hellenthals Film auf der Berlinale

Wer ist Eva? Die Kölner Regisseurin Pia Hellenthal hat sich auf die Suche gemacht nach der jungen Italienerin, die sich Eva Collé nennt, ihr Leben bis ins Intimste im Internet inszeniert und mit ihren Followern teilt.

Sie ist 25 Jahre alt, Model, Sexarbeiterin, Feministin und Rebellin. Der Film "Searching Eva" begleitet sie in ihrem turbulenten Alltag zwischen Sugar Daddies, Laufstegen und wechselnden Großstädten, zwischen Berlin, Mexico und Athen, zwischen Entzug und Drogenrückfall. Die junge Regisseurin verbindet Außenbeobachtung mit Innenansicht, lässt Eva selbst kommentieren und verwebt Offline- und Online-Szenen. "Searching Eva" hat auf der Berlinale Premiere und ist nominiert für den Dokumentarfilmpreis. Westart hat Pia Hellenthal in Köln getroffen.

Autorin: Claudia Kuhland

Stand: 06.02.2019, 13:30