Die Saxophonistin Asya Fateyeva

Klangzauber: Asya Fateyeva Verfügbar bis 11.02.2020 Von Marion Ammicht

Die Saxophonistin Asya Fateyeva

Sie spielt ein "Außenseiterinstrument", in das sie sich schon als Kind beim ersten Klang verliebte. Asya Fateyeva, 1990 auf der Krim geboren, ist klassische Saxophonistin – vielfach preisgekrönt und von der Musikwelt gefeiert. Sie hatte Unterricht in Simferopol und Moskau, hat in Köln und Hamburg studiert und lehrt mittlerweile an der Musikhochschule Münster. Ihr Repertoire umfasst Originalkompositionen für Saxophon ebenso wie Adaptionen von Werken aus Barock, Klassik und Romantik.

Im Februar erscheint ihr neues Album "Carneval". "Das Thema trifft den Geist des Saxophons genau", schwärmt Asya Fateyeva. "Es verkleidet sich gern und schlüpft in andere Rollen." Wie nahe es dabei der menschlichen Stimme kommt, hat Westart erkundet.

Autorin: Marion Ammicht

Stand: 23.01.2019, 20:36