Couchsurfing in China

Couchsurfing in China

Wie ticken die Menschen in China? Das wollte Bestsellerautor Stephan Orth auf seiner Reise erkunden. Drei Monate lang war er als Couchsurfer im Reich der Mitte unterwegs: von der Glücksspielhochburg Macau im Süden bis nach Dandong an der Grenze zu Nordkorea, von der Boomtown Shanghai bis zur Konfliktregion Xinjiang, der Heimat der verfolgten Uiguren.

Er begegnete Menschen in abgeschiedenen Dörfern und besuchte Hightech-Metropolen. Mal wurde er bei einem Festmahl mit Hund aus dem Wok bewirtet, mal zu einer TV-Show eingeladen. Vieles ist ihm rätselhaft geblieben, aber von den Träumen und Ängsten der Chinesen hat er mehr erfahren als die meisten Asien-Experten. Zurzeit ist Stephan Orth auf Lesetour. Am 21. Mai macht er in Köln Station.

Autor: Jörg Jung

Stephan Orth: Couchsurfing in China.
Durch die Wohnzimmer der neuen Supermacht.
Malik Verlag 2019, Preis: 16 Euro

Stand: 24.04.2019, 16:47