Die neue sexuelle Revolution

Die neue sexuelle Revolution

Dating Apps, Netzpornos und Online-Sexshops: Die Psychotherapeutin Heike Melzer hat ein Buch über die neue sexuelle Revolution geschrieben. Anders als in den 1960er-Jahre hat sich diese Revolution aber nicht die Befreiung der Lust auf die Fahnen geschrieben. Im Gegenteil: Durch das grenzenlose Online-Angebot droht uns, so Melzer, ein Überkonsum von Sex – mit fatalen Folgen für Körper und Seele.

Während die einen eine regelrechte Sexsucht entwickeln, fürchten die anderen reale Kontakte. Die "Unberührten" nennt Heike Melzer sie und beschreibt, wie die Schere zwischen Menschen ohne Sexualpartner und jenen mit häufig wechselnden immer weiter aufgeht. Ihr Rat: "starken Reizen eine klare Absage erteilen". Aber nicht im Sinne einer rigiden Sexualmoral, sondern aufgrund der Einsicht, dass es auch bei Pornos, Sex-Toys und Tinder auf die richtige Dosis ankommt. 

Autor: Dirk Fleiter

Heike Melzer: Scharfstellung.
Die neue Sexuelle Revolution
Tropen 2018, Preis: 16,95 Euro

Stand: 26.09.2018, 12:01