9. November 1938. Die Reichspogromnacht im Westen

9. November 1938. Die Reichspogromnacht im Westen

9. November 1938: Vor 80 Jahren brannten in Deutschland Synagogen. Juden wurden bedroht, misshandelt und getötet, ihre Geschäfte und Wohnungen zerstört. Auch im Westen, von Köln mit der damals zweitgrößten jüdischen Gemeinde Deutschlands bis zum kleinsten Dorf in der Eifel oder im Münsterland.

Westart erinnert an die Novemberpogrome und lässt Zeitzeugen aus der Region zu Wort kommen. Das WDR Fernsehen zeigt am 5. November ab 23.20 Uhr den Dokumentarfilm "November '38 – Als (auch) im Westen die Synagogen brannten".

Autor: Dirk Fleiter

Stand: 31.10.2018, 16:08