Haferflocken

Rezepte mit Hafer: lecker und gesund

Stand: 14.03.2022, 06:00 Uhr

Er soll den Blutdruck senken, die geistige Leistungsfähigkeit verbessern und hält lange satt. Erfahren Sie hier, warum Hafer das reinste Supergetreide ist. Ernährungswissenschaftlerin Anja Tanas und Ernährungswissenschaftler Stephan Lück stellen ihre Lieblingsrezepte vor.

Rezepte

(von Anja Tanas)

Müsli nach „Bircher-Art“

für vier Portionen

Zutaten

  • 180 g Haferflocken, zart oder kernig
  • 400 ml Milch
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 100 g Haselnüsse
  • 400 g griechischer Naturjoghurt 
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 2 Äpfel
  • 100 g Aprikosen, getrocknet
  • frische Früchte nach Belieben

Zubereitung

Honig im Glastopf mit Löffel.

Honig verleiht dem Müsli eine milde Süße.

Haferflocken in Wasser oder Milch einweichen, Zitronensaft unterziehen, alles abdecken und über Nacht (mindestens 4-5 Stunden) im Kühlschrank quellen lassen. Am nächsten Tag Haselnüsse in einer Pfanne rösten, bis sie duften, dann abkühlen lassen. Naturjoghurt mit dem Honig mischen, gequollene Haferflocken unterziehen. Nach Belieben mit etwas Wasser verdünnen. Äpfel waschen, halbieren, entkernen und mit der Reibe grob raspeln. Aprikosen in feine Stücke schneiden. Haselnüsse hacken. Früchte und Haselnüsse zu der Haferflockenmasse geben und alles verrühren. Das Müsli kann man auch noch am nächsten Tag genießen. Dazu schmecken frische Früchte. 

Supergetreide Hafer

Hier und heute 14.03.2022 12:00 Min. Verfügbar bis 14.03.2023 WDR

Rezept
Haferflockenauflauf mit Himbeeren

für eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm)
6 - 8 Portionen 

Zutaten

  • 80 g Walnusskerne
  • 250 g kernige Haferflocken
  • 2 EL geschrotete Leinsaat
  • 300 ml heißes Wasser
  • 300 ml Haferdrink
  • 1 EL Kokosöl nativ und etwas mehr zum Einfetten der Form
  • 200 g Apfelmus oder zerdrückte Banane
  • 3 EL Ahornsirup
  • ½ TL gemahlener Zimt
  • 250 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 400 g griechischer Naturjoghurt 

Zubereitung

Himbeeren

Himbeeren, frisch oder tiefgekühlt verwenden.

Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Walnusskerne grob hacken. Haferflocken, Leinsaat, heißes Wasser, Haferdrink, Kokosöl, Apfelmus, Sirup, Walnusskerne und Zimt mischen. Himbeeren ggf. waschen und putzen und dann vorsichtig unter die Masse heben. Haferflocken-Frucht-Mix in eine mit etwas Kokosöl eingefettete Form geben und gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene circa 25 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Baked Oats aus dem Backofen nehmen und noch warm mit etwas Naturjoghurt und nach Belieben mit frischen Beeren servieren.

Hafer: Heimisches Supergetreide

Hier und heute 24.01.2022 08:20 Min. Verfügbar bis 24.01.2023 WDR

Rezepte

(von Stephan Lück)

Müsli und Overnight Oats

Zutaten

  • 80 g kernige Bio-Haferflocken
  • 6 Softaprikosen
  • 1 Birne
  • 4 Walnüsse
  • 4 Haselnüsse
  • 100 g Joghurt

Zubereitung

Müsli nah wird mit Milch übergossen

Overnight Oats lassen sich mit unterschiedlichen Früchten zubereiten.

Die Aprikosen kleinschneiden. Birne waschen, entkernen und kleinschneiden. Nüsse (nach Wunsch geröstet) etwas kleinhacken. Den Joghurt in ein Glas geben, dann die Haferflocken und zum Schluss die Softfrüchtchen draufgeben. Dann wieder eine Schicht Haferflocken, die Birne und die Nüsse hinzufügen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Selbstgemachte Hafermilch

Zutaten

  • 100 Gramm zarte Bio-Haferflocken
  • 1 Liter Trinkwasser (kalt)
  • 1 EL Biorapsöl
  • 1/4 TL Jodsalz

Zubereitung

Drei Gläser mit Milchalternativen stehen vor einem weißen Hintergrund

Hafermilch lässt sich schnell selber machen.

Alle Zutaten mit einem Mixer ca. 30 Sekunden auf höchster Stufe mixen und anschließend durch ein Leinentuch oder einen Nussmilchbeutel abseien.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Haferflockenfrikadellen

Zutaten

200 g Haferflocken (kernig)
40 g Schmelzflocken
400 ml Wasser
2 Knoblauchzehen
2 kleine Gemüsezwiebeln
1 TL Jodsalz
1 TL gekörnte Gemüsebrühe
Paniermehl aus Zwieback und Rapsöl

Zubereitung

Die Haferflocken in eine Schüssel geben. Wasser zum Kochen bringen, auf die Haferflocken gießen und 15 Minuten quellen lassen.
Die Zwiebeln währenddessen sehr fein würfeln. Den Knoblauch schälen und auf die Haferflocken pressen. Zwiebeln, Salz und die Gemüsebrühe dazu geben und durchkneten. Mit feuchten Händen kleine Frikadellen formen und in Paniermehl wälzen.
Die Frikadellen in der Pfanne in heißem Öl auf mittlerer Temperatur goldbraun ausbacken. Dabei nicht zu oft drehen, damit sie nicht aufbrechen.