Dittsche Staffel 18 - Folge 4 (173)

Dittsche, Episodenführer, Folge 173

Dittsche Staffel 18 - Folge 4 (173)

Themen: Klimamaßnahme • Dittsches Frisur • Storch-Geschichte • Tatortreiniger • Kanzlerkandidaten • Zu Gast: Bjarne Mädel

Dittsche, Episodenführer, Folge 173

Chefvisite! Als Dittsche die Muggelbude betritt, lässt er die Tür offenstehen. Ingo kann es kaum fassen und fragt nach, was das denn soll. Schließlich ist es kalt draußen. Dittsche hat sich aber durchaus etwas dabei gedacht: Für ihn ist es eine Klimamaßnahme, damit es sich draußen aufheizt. Wenn das alle machen dann ist es draußen warm und man muss weniger heizen.

Fällt Ingo gar nichts auf? Dittsche war beim Friseur. Genau genommen hat Karger Dittsches Haare geschnitten, weil er ihm geholfen hat, nachdem er im Ärztehaus in einer Blutlache ausgerutscht ist. Ein Schneepflug hatte ein Blutkonserventransportfahrzeug in die Scheibe vom Ärztehaus geschoben. Dabei sind die Tüten raus geflogen und geplatzt. Der arme Karger ist dort dann ausgerutscht und hat am Mantel geblutet.

Es wurden zwei Störche bei Minus vier Grad in der Lüneburger Heide gesichtet. Dabei müssten die doch eigentlich in Afrika sein. Dittsche glaubt, dass das nicht mit rechten Dingen zugeht. In der Heide muss es eine geheime Zuchtfarm geben, die Störche züchtet und sie als Weihnachtsgänse verkauft. Man sagt ja auch, „Brat mir einer `nen Storch.“

Tatortreiniger Schotty ist zu Gast. Er kommt gerade von der Arbeit im Ärztehaus und hat Geburtstag. Bevor er nach Hause geht, will Schotty mit Dittsche und Ingo anstoßen. Dabei erzählt er, dass er die Blutlache im Ärztehaus wegmachen musste. Dittsche hat Angst, dass Schottys Hände mit EHEC und ähnlichen Krankheiten verseucht sind und er nun auch infiziert ist, weil er ihm gratuliert hat.

Dittsche, Episodenführer, Folge 173

Steinbrück und Merkel wurden zu Kanzlerkandidaten gewählt. Merkel ist auf Diät. Deswegen hält sie immer die Hände vor dem Bauch und Steinbrück steckt ihr immer Süßes zu unterm Tisch, erzählt Dittsche. Dagegen werden jetzt Schokoladenhunde eingesetzt, die sind wie Sprengstoffhunde nur für Schokolade.

Stand: 01.07.2016, 15:18