Kohlrabi-Kokos-Suppe mit Pesto

Björn Freitags Kohlrabi-Kokossuppe.

Einfach und köstlich: Björns Lieblingsküche

Kohlrabi-Kokos-Suppe mit Pesto

Zutaten für 4 Personen:
3 mittelgroße Kohlrabi mit Blättern
1 weiße Zwiebel
400 ml Kokosmilch
ca. 300 ml Gemüsebrühe
3 EL Rapsöl
2 EL kaltgepresstes Sesamöl
1-2 TL Madras-Curry (je nach Geschmack- und Schärfewunsch)
einige Spritzer weißer Balsamico
Salz
einige Spritzer geröstetes Sesamöl
2 EL Cashewkerne oder Cashewbruch

Zubereitung:
Kohlrabi vom Grün befreien, dieses zur Seite legen, Knollen schälen und würfeln.

Zwiebel grob würfeln und in einem Topf mit dem Rapsöl und etwas Salz anschwitzen, Currypulver dazugeben und kurz mit anschwitzen. Dann den Kohlrabi dazugeben, alles gut durchmischen und mit dem Gemüsefond und der Kokosmilch ablöschen. Für ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Anschließend die Suppe pürieren und mit Salz und weißem Balsamico abschmecken.

Parallel Cashews in einer kleinen Pfanne ohne Öl sanft rösten.
Kohlrabigrün grob schneiden, in Salzwasser kurz blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Das Kohlrabigrün dann gut ausdrücken und mit dem kaltgepressten Sesamöl, einer Prise Salz und den Cashews im Mörser zu einem groben Pesto verarbeiten.

Suppe in Tellern anrichten, mit dem Pesto und einigen Tropfen geröstetem Sesamöl garnieren.

Guten Appetit!

Stand: 03.04.2021, 00:00