Crème brûlée mit Banane im Backteig & Haferflockenbrunch von Björn Freitag und Zora Klipp

Einfach und köstlich

Crème brûlée mit Banane im Backteig

Stand: 13.08.2022, 00:00 Uhr

Zwei Köche am Herd, die sich vor Kreativität überschlagen. Zora und Björn gelingt es aus den Resten nicht nur eine perfekt Creme brûlée mit „glashartem“ Karamell zu machen, die beiden zaubern dazu noch frittierte Bananen im Bierteig mit einem Haferflocken-Crunch, der beim Anrichten das Karamell zum Erklingen bringt.

Von Björn Freitag und Zora Klipp

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Crème brûlée:

  • 6 Eigelb
  • 200 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 g Zucker + etwas Zucker zum Karamellisieren
  • Prise Salz
  • 2 Stangen Zimt oder etwas Zimtpulver

Für die Banane im Bierteig:

  • 2 Eier
  • 2 gut gehäufte EL Mehl
  • ca. 0,1 l Bier
  • 1 Banane
  • 0,75 l Öl zum Frittieren
  • 2 EL Zucker + etwas Zucker zum Bestreuen
  • Prise Salz

Für den Crumble:

  • 5-6 EL Haferflocken
  • 50 g Zucker

Außerdem:

  • ½ Granatapfel
  • 4 TL Creme frâiche
  • Prise Zucker
  • Minze

Extra: 1 Küchen-Flambierer, 4 feuerfeste Brûlée Förmchen

Zubereitung:

Für die Crème brûlée:

  • Ofen auf 110° Ober-Unterhitze vorheizen, ein tieferes Blech mit Wasser als Wasserbad hineinstellen
  • 6 Eier trennen und die Eigelbe in einer Schale bereitstellen
  • Zimtstangen in einem Stieltopf etwas erwärmen, Milch, Zucker und Prise Salz dazu geben, zum Köcheln bringen
  • mit der Sahne runterkühlen und sofort die Eigelbe mit dem Schneebesen einarbeiten, etwas Zitronenabrieb hineinreiben
  • anschließend die Masse durch ein feines Sieb gießen, mit einem Löffel den Schaum abheben und dann die Creme in die Förmchen füllen
  • im Wasserbad für ca. 25 Minuten pochieren, bis die Masse fest wird
  • Förmchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen

Für den Haferlocken-Crumble:

  • den Zucker in einer Pfanne schmelzen lassen
  • die Haferflocken dazu geben, vom Feuer nehmen und alles gut vermischen
  • auf einem Teller abkühlen lassen
  • Aus dem halben Granatapfel die Kerne puhlen und bereitstellen.

Für den Bierteig:

  • die Eier trennen
  • Eiweiß mit 1 EL Zucker und Prise Salz zu Schnee schlagen, Eigelbe mit dem restlichen Zucker cremig rühren, das Bier und das Mehl dazugeben, anschließend den Eischnee unterheben
  • Banane in dickere Scheiben schneiden, durch den Backteig ziehen und im heißen Öl goldbraun frittieren
  • anschließend auf Küchenkrepp legen und mit etwas Zucker bestreuen

Anrichten:

  • Zucker auf die Crème brûlée streuen, mit dem Flambierer karamellisieren
  • Creme frâiche mit etwas Zucker und Zitronenabrieb verrühren
  • Crème brûlée Förmchen auf Servierteller stellen, etwas Creme frâiche darauf geben
  • die frittierten Bananen darauflegen und mit Granatapfelkernen sowie gezupfter Minze garnieren