Lippische Palme – Grünkohl mit Mettwürstchen

Lippische Palme – Grünkohl mit Mettwürstchen

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Ein geradezu lyrischer Name für ein eher derbes Gemüse. Doch mit Knoblauch und Chili wird Grünkohl zu einem wunderbaren Gemüsegericht.

Beides hebt die Bekömmlichkeit und den Geschmack. Und wir servieren dazu keine fetttriefende Grützwurst, sondern nehmen kleine, saftige Mettwürstchen – "Mettendchen", wie man in Ostwestfalen-Lippe dazu sagt.

Zutaten für sechs Personen:

  • 1,5 kg Grünkohl
  • Salz
  • 2 dicke Zwiebeln
  • 2 EL Gänseschmalz oder Öl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • ½ TL Zucker
  • je ½ TL Piment und Wacholderbeeren
  • 1 dicke Kartoffel
  • 3 - 6 Mettwürstchen (nach Größe)

Zutaten für die karamellisierten Kartöffelchen:

  • 1,2 kg kleine Kartoffeln (sogenannte Drillinge)
  • 2-3 EL Butter
  • 1 EL Puderzucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Kümmel
  • eventuell Petersilie

Zubereitung:

  • Den Grünkohl von den dicken Blattrippen streifen, in reichlich Salzwasser zwei Minuten kochen, dann abgießen und kalt abschrecken. Mit einem großen Messer nicht allzu fein hacken – oder erst in Streifen, dann auch quer einige Male durchschneiden.
  • In einem großen Schmortopf die gewürfelten Zwiebeln im heißen Schmalz andünsten, den Knoblauch dazugeben, ebenso die entkernte und gehackte Chilischote. Alles mit Zucker bestreuen und karamellisieren. Erst dann den Grünkohl untermischen. Nochmals salzen, die zerdrückten Gewürze hinzufügen und so wenig Wasser, dass das Gemüse kaum bedeckt ist – es wird noch zusammenfallen.
  • Die geschälte rohe Kartoffel auf der feinen Reibe zermusen und unterrühren. Zugedeckt leise etwa 30 bis 40 Minuten köcheln. Für die letzte Viertelstunde die Mettwürstchen obenauf betten und mitziehen lassen.
  • Für die Beilage die Kartoffeln in der Schale zunächst gar kochen, dann pellen und in einer breiten Pfanne in der heißen Butter rundum sanft bräunen. Erst wenn sie bereits ein wenig Farbe genommen haben, den Zucker darüber pudern, würzen und alles mit Kümmel bestreuen. Die Pfanne gründlich schwenken, damit die Kartoffeln gleichmäßig überzogen werden. Nach Belieben am Ende fein gehackte Petersilie mitschwenken.

Servieren: Den Grünkohl in eine breite Schüssel geben, die Würstchen obenauf legen, die Kartöffelchen getrennt dazu reichen. Und natürlich Senf auf den Tisch stellen.

Getränk: ein dichter Rotwein, zum Beispiel aus Bordeaux oder Spanien. Natürlich passt hier auch ein Bier.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 30.11.2018, 12:00