Lauwarme Kartoffelsuppe mit Trüffel

Das Bild zeigt das fertige Gericht: "Lauwarme Kartoffelsuppe mit Trüffel".

Lauwarme Kartoffelsuppe mit Trüffel

Die Kartoffelsuppe schmeckt heiß oder auch lauwarm. Der Trüffel veredelt das Süppchen und verleiht das gewisse Etwas.

Zutaten für 6 Personen:

  • 2 Stangen Lauch
  • 600 g Kartoffeln
  • 1 schwarzer Trüffel
  • 30 g Butter
  • 1 großzügige Prise frisch gemahlener Muskatnuss
  • 1 l Gemüsefond
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Sahne

Zubereitung:

  • Für die lauwarme Kartoffelsuppe die Lauchstangen putzen und waschen. Nur die weißen und hellgrünen Teile in Ringe schneiden.
  • Kartoffeln schälen und würfeln. Trüffel in Scheibchen hobeln oder fein hacken.
  • Butter in einem Topf schmelzen und Lauch, Kartoffeln sowie Trüffel darin unter gelegentlichem Rühren fünf Minuten andünsten.
  • Muskatnuss hinzufügen, mit dem Gemüsefond aufgießen, zum Kochen bringen und bei aufgelegtem Deckel und mittlerer Hitze kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind, etwa 25 Minuten.
  • Topf vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und durch ein Haarsieb passieren. Zusammen mit der Sahne im Standmixer oder mit dem Stabmixer aufschäumen.
  • Abfüllen und lauwarm servieren.

Tipp: Die Suppe schmeckt auch heiß oder bei Zimmertemperatur.

Stand: 29.12.2019, 17:00