Herzhafter Käsekuchen

Herzhafter Käsekuchen

Kochen mit Martina und Moritz 12.06.2021 UT Verfügbar bis 12.06.2022 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer


Download Podcast

Herzhafter Käsekuchen

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Ein Käsekuchen der ganz anderen Art: Für den Boden werden Cracker oder Salzstangen zerkrümelt und mit Butter vermischt – er schmeckt würzig und bleibt auch schön knusprig.

Zutaten für eine Springform von 18-20 cm Durchmesser:

  • 150 g Salzstangen oder Cracker
  • 180 g Butter
  • ½ roter Spitzpaprika
  • ½ gelber Spitzpaprika
  • 1 grüne Chilischote
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 250 g Magerquark
  • 500 g griechischer/türkischer Joghurt (2 Tage im Sieb abgetropft)
  • 150 g geriebener Bergkäse
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • gemahlener Bockshornklee

Zubereitung:

  • Für den Boden die Salzstangen oder Cracker in einen stabilen Gefrierbeutel packen und mit dem Fleischklopfer zu Bröseln zerstoßen. Mit der weichen Butter vermischen und auf dem Boden einer kleinen Springform verteilen. Kaltstellen, bis die weiteren Zubereitungen erledigt sind.
  • Paprika und Chili in sehr feine Würfel schneiden. Mit Mehl überstäuben und durchschütteln. Das verhindert nachher, dass das Gemüse in der Masse zu Boden sinkt und stattdessen schön verteilt bleibt.
  • Quark und abgetropften Joghurt mit Eiern verrühren, den geriebenen Bergkäse untermischen. Und die Gemüsewürfel einarbeiten. In die vorbereitete Form füllen. Bei 160 Grad Heißluft / 180 Grad Ober- & Unterhitze etwa eine Stunde backen.
  • Den Kuchen am besten in der Form zum Picknick mitnehmen.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 12.06.2021, 17:45