2. September 1934 - Allen Carr wird geboren

Allen Carr, Autor des Bestsellers "Endlich Nichtraucher!"

Stichtag

2. September 1934 - Allen Carr wird geboren

Sein Bestseller beginnt mit einer Allmachtsphantasie. "Ich werde die Raucher dieser Welt heilen", schreibt Allen Carr in seinem Buch "Endlich Nichtraucher!". Es erscheint erstmals 1985 und wird in über 30 Sprachen übersetzt. Bis heute soll es der meistverkaufte Ratgeber zur Nikotin-Entwöhnung sein. Der Untertitel lautet: "Der einfache Weg, mit dem Rauchen Schluss zu machen". Auf gut 250 Seiten wiederholt Carr mantrahaft die Botschaft seiner "Easy Way"-Methode: Der angebliche Lustgewinn beim Rauchen? Ist gelogen! Die angeblich große Anstrengung, die es braucht, um aufzuhören? Ist gelogen! Wer aufhört, verliert nichts, sondern gewinnt nur."

Der am 2. September 1934 in London geborene Carr ist weder Arzt noch Psychologe. Der gelernte Wirtschaftsprüfer ist sein eigener Experte: Seine Raucherkarriere beginnt er mit 16 Jahren. Bald raucht er durchschnittlich 100 Zigaretten täglich - 33 Jahre lang. Nach eigenen Angaben verspricht er seinem Vater auf dem Totenbett, mit dem Rauchen aufzuhören. Doch Carr scheitert immer wieder: "Immer wenn ich aufhörte, fühlte ich mich schlecht, ich konnte mich nicht konzentrieren." Schließlich habe er gedacht: "Ob es ich es mag oder nicht, ich bin eben ein überzeugter Raucher, und da gibt es keinen Weg raus."

Weltweites Imperium

Doch dann, am 15. Juli 1983, unternimmt er einen letzten Versuch. Ihn überkommt die "wunderschöne Wahrheit", dass die Abhängigkeit mehr ihm Kopf als im Körper angesiedelt ist. "Statt zu denken, oh Gott, ich darf nie wieder rauchen, es ist mir verboten, je wieder zu rauchen, war es, als ob ich aus einem Gefängnis entlassen wurde." Carr hört auf zu rauchen - einfach so. Seine Methode probiert Carr auch an Freunden und Verwandten aus und macht sich als Berater selbstständig.

Carr schafft sich ein Imperium mit Kursen, Büchern, Online-Seminaren, CDs und DVDs. Er bildet Trainer aus und gründet Niederlassungen in 35 Ländern. Bald nimmt Carr sich auch andere Süchte und Ängste vor. Seine Überzeugung, heilen zu können, scheint keine Grenzen zu kennen. Er schreibt weitere Ratgeber mit Titeln wie "Endlich Wunschgewicht!", "Endlich frei von Sorgen!", "Endlich erfolgreich!", "Endlich ohne Alkohol!", "Endlich fliegen ohne Angst!".

An Lungenkrebs erkrankt

Im Sommer 2006 wird bei Carr ein nicht operierbarer Lungenkrebs festgestellt. "Wenn man davon ausgeht, dass ich mindestens zehn Millionen Raucher von ihrer Sucht geheilt habe, dann ist dies wohl ein Preis, den zu zahlen sich gelohnt hat", kommentiert er die Diagnose.

Carr stirbt am 29. November 2006 in seinem Haus in Spanien unweit von Malaga. Freunde des Autors vermuten, das Passivrauchen habe ihn getötet. Denn in seinen Kursen durfte geraucht werden, bis die Klienten ihre Zigaretten aus der Hand legten.

Stand: 02.09.2014

Programmtipps:

Auf WDR 2 können Sie den Stichtag immer gegen 9.40 Uhr hören. Wiederholung: von Montag bis Freitag gegen 17.40 Uhr und am Samstag um 18.40 Uhr. Der Stichtag ist nach der Ausstrahlung als Podcast abrufbar.