16. Mai 1983 - Michael Jackson stellt den "Moonwalk" vor

Michael Jackson, US-Sänger und Musiker

16. Mai 1983 - Michael Jackson stellt den "Moonwalk" vor

Als das US-Musiklabel "Motown" 1983 mit einer großen Show sein 25-jähriges Bestehen feiert, treffen sich die Stars der Soul-Szene. Neben Marvin Gaye treten auch Diana Ross und Stevie Wonder auf. Auch die Jackson-Brüder sind dabei.

Nach deren Auftritt bleibt Michael Jackson allein auf der Bühne - in seinem klassischen Outfit: Hut, Handschuh, hochgezogene Hose, weiße Socken, Lackschuhe. Der US-Sänger präsentiert den Song "Billie Jean" von seinem neuen Album "Thriller".

Michael Jackson stellt den "Moonwalk" vor (am 16.05.1983)

WDR 2 Stichtag | 16.05.2018 | 04:13 Min.

Download

Nicht mit sich zufrieden

Als er anfängt zu tanzen, reißt es das Publikum von den Sitzen. Er dreht Pirouetten, steht auf Zehenspitzen, wirbelt über die Bühne, als gäbe es keine Schwerkraft. Nach drei Minuten und 39 Sekunden passiert es: Jackson bewegt sich mit gleitenden Schritten rückwärts über die Bühne - zum ersten Mal zeigt er den "Moonwalk".

Rund 50 Millionen Zuschauer sehen den Auftritt im Fernsehen. Lange hat Jackson an der Choreografie gefeilt, doch er ist nicht zufrieden, wie er später erzählt. Nach der "Motown"-Show habe er Backstage geweint: "Weil ich unglücklich war." Aber dann habe er einen Jungen getroffen, der ihn gelobt und gefragt habe, wer ihm beigebracht habe, so zu tanzen. "Da fühlte ich mich zum ersten Mal gut!"

Aus den 1940er Jahren

Erfunden hat Jackson den Tanz nicht. "Der Moonwalk kam von diesen tollen schwarzen Kids, die in den Ghettos leben", sagt er. "Ich habe das einfach übernommen." Der "Moonwalk" selbst ist allerdings älter. Er wird schon in den 1940er Jahren von Tänzern wie Bill Bailey vorgeführt, damals heißt er noch "Backslide".

In den 1960er Jahren gehört er zum Repertoire von Funk-Dancern wie den "Electric Boogaloos". Jackson lässt sich den Schritt für die "Motown"-Show beibringen. Durch Jacksons unverwechselbaren Tanzstil wird der "Moonwalk" berühmt.

Programmtipps:

Auf WDR 2 können Sie den Stichtag immer gegen 9.40 Uhr hören. Wiederholung: von Montag bis Samstag um 18.40 Uhr. Der Stichtag ist nach der Ausstrahlung als Podcast abrufbar.

Stichtag am 17.05.2018: Vor 150 Jahren: Berliner Galopprennbahn "Hoppegarten" eröffnet

Stand: 16.05.2018, 00:00