Live hören
Jetzt läuft: The walk von Mayer Hawthorne

25.06.1914 - Todestag Georg II. von Sachsen-Meiningen 

Georg II. von Sachsen-Meiningen, um 1900

ZeitZeichen

25.06.1914 - Todestag Georg II. von Sachsen-Meiningen 

Von Christoph Vormweg

Kann man beliebter sein? Noch zum 80. Geburtstag von Georg II. hatten die Bürger von Sachsen-Meiningen 157.000 Mark für ihren "Theaterherzog" gesammelt: "zur freien Verwendung". Wollten sie noch mehr Theater, noch mehr Fiktion im repressiven Kaiserstaat?

Georg II., der vielbegabte, zwei Meter sechs große Herzog hatte Sachsen-Meiningen von 1866 an reformiert: in ein liberales Musterland, der sogar die Gleichberechtigung der Frauen förderte.

Berühmt wurde neben seiner Hofkapelle vor allem das Theater, für das er sich persönlich engagierte. Regelmäßig gingen "die Meininger" mit wirtschaftlichem Erfolg international auf Tournee: bis nach London und Moskau. Neu am Konzept von Georg II. waren die historisch belegten Kostüme, die Werktreue und die Konzentration der Gesamtverantwortung auf einen Regisseur.

Selbst Demokraten erlagen dem "Charme" der Monarchie, die der "Theaterherzog" vorlebte.

Redaktion: Hildegard Schulte

Georg II. von Sachsen-Meiningen, Herzog (Todestag 25.06.1914)

WDR ZeitZeichen 25.06.2019 14:27 Min. Verfügbar bis 22.06.2099 WDR 5

Download

Stand: 26.04.2019, 08:51