Live hören
Jetzt läuft: Part Two von Eskina
Weinrennerei Ausbach Uralt, ca. 1934

ZeitZeichen

11.05.1892 - Gründung der Weinbrennerei Asbach

Stand: 22.03.2017, 12:08 Uhr

"Wenn einem so viel Gutes widerfährt..." Jeder, der in den 60er, 70er und 80er Jahren aufgewachsen ist, wird diesen Slogan reflexhaft vervollständigen. Pawlow wäre begeistert. Und der Satz "Das ist doch Asbach Uralt!" gehört zum Sprüche-Repertoire ganzer Generationen.

Von Martin Herzog

Nur wenige Markennamen haben es so nachhaltig in den allgemeinen Sprachschatz geschafft wie der Weinbrand aus Rüdesheim.

"Deutschen Cognac" nannte Hugo Asbach seine Kreation aus deutschen und französischen Trauben, als der gebürtige Kölner nach seiner Lehrzeit in Frankreich zurückkehrte und 1892 seine Weinbrennerei gründete - im beschaulichen Rüdesheim am Rhein, gleich neben den Weinhängen des Rheingaus: "Aus den besten Weintrauben möchte ich ein Weindestillat erschaffen, dessen Qualität dem deutschen Geschmack Rechnung trägt." Doch Asbach war nicht nur ein fähiger Brennmeister, sondern auch ein genialer Marketingstratege. Von ihm stammt der Slogan "Im Asbach Uralt ist der Geist des Weines".

Seine Söhne pflegten das gediegen-bürgerliche bis spießige Image, aber stets mit modernen Marketingstrategien. Als eine der ersten Firmen nutzte Asbach Fernsehwerbung, und bis heute kennen Generationen von Fernsehkindern das geflügelte Wort: "...das ist schon einen Asbach Uralt wert."

Redaktion: Michael Rüger

Hugo Asbach gründet eine Weinbrennerei (am 11.05.1892)

WDR ZeitZeichen 11.05.2017 15:01 Min. Verfügbar bis 09.05.2097 WDR 5


Download