Live hören
Jetzt läuft: Rocks On Rainbow von Ryley Walker
Georg Heym

ZeitZeichen

30.10.1887 - Geburtstag des Dichters Georg Heym

Stand: 14.04.2016, 17:08 Uhr

„Mein Gott“, schrieb Georg Heym mit 23 in sein Tagebuch, „ich ersticke noch mit meinem brachliegenden Enthusiasmus in dieser banalen Zeit“. Im Kaiserreich fühlte sich der Sohn eines depressiven  Reichsmilitärstaatsanwalts so fremd wie in der Großstadt Berlin.

Von Christoph Vormweg

Apokalyptische Visionen trieben ihn um: von Krieg, Krankheit und menschlichem Zerfall, vom Untergang des Individuums in der anonymen Masse. Die Gedichte Georg Heyms setzten Maßstäbe für den aufkommenden Expressionismus: in ihrer Bilderwucht, ihrer Formstrenge, ihrer – so Marcel Reich-Ranicki - „unvergleichlichen ekstatisch-dämonischen Aura“.

Mit 24 bat das selbst erklärte Jung-Genie um Aufnahme beim Militär. Doch der Tod ereilte Georg Heym noch vor der Antwort.

Redaktion: Hildegard Schulte

Georg Heym, Dichter (Geburtstag 30.10.1887)

WDR ZeitZeichen 30.10.2012 14:00 Min. Verfügbar bis 28.10.2092 WDR 5


Download