Live hören
U 22 - Unterhaltung nach zehn: Satire Deluxe mit Axel Naumer & Henning Bornemann
Salman Rushdie

Verleihung des Friedenspreises an Salman Rushdie

Mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2023 ehrt der Stiftungsrat des Börsenvereins Salman Rushdie "für seine Unbeugsamkeit, seine Lebensbejahung und dafür, dass er mit seiner Erzählfreude die Welt bereichert".

Seit der - nie zurückgenommenen - Fatwa des Ajatollah Chomeini gegen ihn im Jahr 1989 steht der Schriftsteller wie kein zweiter für die Freiheit der Rede und des Wortes.

Kurz vor der Veröffentlichung seines jüngsten, in diesem Frühjahr auf Deutsch erschienenen Romans "Victory City" wurde Salman Rushdie im August 2022 Opfer eines Mordanschlags und ringt bis heute mit den gesundheitlichen Folgen. Dennoch schreibt Salman Rushdie weiter, setzt sich weiter für die Gedanken- und Redefreiheit überall auf der Welt ein. Und er kommt zur Preisverleihung nach Frankfurt. Die Laudatio hält Daniel Kehlmann.

In WDR 5 Spezial hören Sie zunächst die Preisverleihung aus der Frankfurter Paulskirche und im Anschluss ein Porträt des Preisträgers.

Redaktion: Ruth Dickhoven