Das Foto zeigt die Fassde eines geschlossenen Restaurants. Auf einem darauf angebrachten Schild steht der Name "Leib und Selle".

Seele auf dem Rückzug

Stand: 05.08.2022, 08:00 Uhr

Menschen sehen sich "seelisch erschüttert“ oder "seelisch ergriffen“. Auch in Zeiten von Hirnforschung und Nanotechnologie umschreiben sie ihr inneres Erleben mit dem alten Bild der Seele. Die verbundene Vorstellung der vom Körper getrennten Seele gilt anderen als lange überholt. Über die spirituelle Essenz des Menschen.

Im Laufe der Jahrtausende hat sich der Seelenbegriff gewandelt. Die Religionen versuchten damit den Konflikt zwischen Jenseits und Diesseits zu lösen. Später galt Seele als psychisches Organ, das Wissenschaftler zu messen versuchten. Heute meinen manche Materialisten, die Vorstellung einer Seele sei überholt. Und auch viele Christen distanzieren sich von der alten Lehre einer vom Körper unabhängigen, ewigen Seele. Viele Menschen sehen die Seele inzwischen als spirituelle Essenz des Menschen, die Geist und Materie einschließt und übersteigt.

Autor: Burkhard Reinartz

Redaktion: Theo Dierkes

Seele auf dem Rückzug

WDR Lebenszeichen 28.08.2022 29:06 Min. Verfügbar bis 26.08.2023 WDR 5


Download

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 08.04 Uhr auf WDR 5.