Live hören
Jetzt läuft: Benjamin von Kenneth Knudsen

Immer noch Helfer? Fünf Jahre Willkommenskultur

Frau mit Kopftuch hat Kind auf dem arm. (Hauptbahnjof Münschen, 05.09.2015)

Immer noch Helfer? Fünf Jahre Willkommenskultur

Helfer, die am Münchner Hauptbahnhof Teddys verteilen. Ein verängstigter Junge, der aus einem Bus gezerrt wird, vor dem ein wütender Mob tobt. Turnhallen als Notquartiere. Diese Bilder stehen für dramatische Momente, als 2015 fast eine Million Flüchtlinge nach Deutschland kamen.

Was sind die Geschichten hinter diesen Bildern? Was ist aus den Menschen auf den Bildern geworden, wo sind sie heute? Und wie hat sich ihr Leben entwickelt, nach dem Sommer, in dem Bundeskanzlerin Angela Merkel "Wir schaffen das" in die Fernsehkameras sprach?

Die Helfer vom Münchner Hauptbahnhof, die damals Teddys verteilt haben, wundern sich heute noch darüber, dass Afghanen Angst vor Sprudelwasser haben.

Im Garten der Kulturen in Werl sprechen Alteingesessene und Geflüchtete beim Gemüseanbau miteinander Deutsch.

Die Neuankömmlinge von Clausnitz leben heute an anderen Orten – manche gut integriert, andere haben kaum Deutsch gelernt.

In Köln haben ein Pastor und seine Gemeinde die Hilfe eingestellt – sie werde hier nicht mehr gebraucht, sagt er.

Heute endet die Flucht vieler Menschen in Mittelmeerstaaten, obwohl viele von ihnen weiter wollen.

Autor: Bamdad Esmaili
Redaktion: Christina-Maria Purkert

Immer noch Helfer? Fünf Jahre Willkommenskultur

WDR Lebenszeichen 09.08.2020 26:45 Min. Verfügbar bis 07.08.2021 WDR 5

Download

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 13.30 Uhr auf WDR 5.

Stand: 31.07.2020, 10:25