Erlebte Geschichten mit Erich Wulff

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Erlebte Geschichten mit Erich Wulff

Von Cornelia Schäfer

"Für eine gerechte Gesellschaft" - 1926 in Estland geboren und 1939 ins besetzte Posen übergesiedelt, erlebte Erich Wulff schon früh, was es bedeutet, auf der Seite der Macht, aber auch der Ohnmacht zu sein.


Der Deutschbalte war ein Junge mit schwacher Konstitution, der in keiner Weise dem nationalsozialistischen Männlichkeitsideal entsprach, immer in Gefahr, verspottet und ausgegrenzt zu werden.

Diese Erfahrungen haben sein Leben stark geprägt

Andererseits wurde er als Deutscher in Polen ohne sein Zutun als Teil der verhassten und gefürchteten Besatzungsmacht wahrgenommen. Als Kämpfer gegen den Vietnamkrieg, als Reformer der Psychiatrie, lange bevor sich die offizielle Politik dieses Themas annahm.

Redaktion: Hanns Otto Engstfeld

Erlebte Geschichten: Erich Wulff (23.11.2003)