Live hören
Jetzt läuft: Niamh von Latin Quarter

Ein Leben auf dem Binnenschiff - Ursula Asbeck

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Binnenschiffahrt

Ein Leben auf dem Binnenschiff - Ursula Asbeck

Von Gabriele Flessenkemper

Sie lebte auf schwankendem Schiffsboden, täglich war sie unterwegs auf den Wasserstraßen Europas - aber das war für Ursula Asbeck von Geburt an selbstverständlich.

Die Schulzeit verbrachte sie in einem Schifferkinderheim. Während ihrer Ausbildung als Kinderpflegerin verliebte sie sich prompt in einen Binnenschiffer. Fortan war sie mit Ihrem Mann Heiner gemeinsam ihr ganzes Berufsleben unterwegs.

Ein einfaches Leben auf dem Wasser

In den sechziger Jahren lernte Ursula Asbeck Haushalten ohne Kühlschrank und Waschmaschine, Kochen auf dem Kohleofen und Leben an Bord mit Tochter Sabine, einem lebhaften Kleinkind.

Sie kam 1941 auf dem Schleppkahn ihrer Eltern zur Welt

Als eine der wenigen Frauen erwarb die Binnenschifferin in den 80er Jahren das Kapitänspatent und durfte nun auch selbstständig das Steuer in die Hand nehmen. Ursula Asbeck erinnert sich auch an die kleinen Freuden zwischendurch - Schwimmen im Sommer, Feierabende an Bord mit Akkordeon, Gesang und Geselligkeit und an die Schönheit wechselnder Flusslandschaften.


Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Ursula Asbeck (16.09.2007)