Live hören
Jetzt läuft: Egyptian reggae von Jonathan Richman

Erlebte Geschichten mit Toni Netzle

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Toni Netzle stellt ihr Buch mein "alter Simpl" vor, hält ihr Buch in der hand und schaut ion die Kamera

Toni Netzle, Münchens legendärste Wirtin

Erlebte Geschichten mit Toni Netzle

Von Christian Geuenich

Da hätte Toni Netzle doch beinahe Robert de Niro und Harvey Keitel aus ihrer legendären Kneipe geschmissen, weil sie die heruntergekommenen Schauspieler nicht erkannt hatte. Und es waren nicht die einzigen Stars, die das Münchner Urgestein im "Alten Simpl" begrüßen konnte:

Von Hans-Dietrich Genscher bis Brigitte Bardot, Curd Jürgens bis Gina Lollobrigida, und sogar Franz Josef Strauß – sie waren alle da. Schon mit 5 Jahren stand Netzle als "Grünschleifchen" auf der Bühne. Mit 14 kam sie während des Krieges ins Sterbezimmer eines Lazaretts, schrieb dort die letzten Briefe der Verwundeten oder spielte Gitarre für sie. Mit 16 studierte sie Schauspiel an der renommierten Otto-Falckenberg-Schule in München, spielte danach an den Kammerspielen. Dann begann 1960 durch einen Zufall ihr zweites Leben als Kneipen-Wirtin. 32 Jahre lang führte sie den "Alten Simpl", benannt nach der satirischen Wochenzeitschrift Simplicissimus, deren Autoren sich Anfang des 20. Jahrhunderts in dem Lokal trafen. Doch irgendwann wollte Toni Netzle wieder zurück vor die Kamera und auf die Bühne.

Redaktion:
Mark vom Hofe

Toni Netzle, Münchens legendärste Wirtin

WDR 5 Erlebte Geschichten 22.03.2015 23:54 Min. Verfügbar bis 20.03.2099 WDR 5

Download