Erlebte Geschichten mit Josef Smets

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Erlebte Geschichten mit Josef Smets

Von Hans Daiber

In den letzten Kriegstagen im Mai 1945 wurde Josef Smets zum englischen Lagerkommandanten gerufen; die Engländer standen mitten im russisch besetzten Gebiet. Josef Smets, der junge Mann sprach gut Englisch und war Sprecher einer kleinen Gruppe Deutscher.

Seine Einlassung, er habe in einer Munitionsfabrik gearbeitet, überzeugt den Lagerkommandanten, Mister Samuels, offensichtlich so sehr, dass er Smets anbietet, ihm in einer englischen Soldatenuniform den Auszug aus der russischen Belagerung zu ermöglichen.

Lebensrettende Namensänderung

Aus dem Gefangenen Smets wurde der Gefreite Joseph Smith, in Cardiff geboren, bei der Ardennen-Schlacht in deutsche Gefangenschaft geraten. Der Coup gelingt unter abenteuerlichen Bedingungen - Smets und Samuel werden Freunde. Später vertraut Smets seinem neuen englischen Freund an, dass er Obergefreiter war und der "Führerbegleitdivision" angehörte. Samuels hatte ihm die Version mit der Munitionsfabrik ohnehin nicht geglaubt.

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Josef Smets (27.02.2005)

Verfügbar bis 30.12.2099