Live hören
Jetzt läuft: Taxi driver von Zoowax

Erlebte Geschichten mit Werner "Josh" Sellhorn

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Erlebte Geschichten mit Werner "Josh" Sellhorn

Von Ulrich Kothe

Er entdeckte Manfred Krug, er organisierte im Kabarett "Die Distel" in Ost-Berlin von 1957 an regelmäßig Jazzveranstaltungen, und er veranstaltete im Kulturhaus am Prenzlauer Berg unter dem Titel "Mit Josh um halb Acht" Jazzkonzerte.


"Josh", den Spitznamen bekam der 1930 in Hamburg geborene Sellhorn wegen seiner Begeisterung für den farbigen amerikanischen Bluessänger Josh White.

"Dr. Jazz" der DDR

Nach dem Studium von Geschichte und Philosophie an der Humboldt-Universität in Berlin, arbeitete Werner Sellhorn zunächst freiberuflich als Dozent, später als Lektor und Werbeleiter im Verlag "Volk und Welt" - bis er 1965 mit einem Berufsverbot in belletristischen Verlagen der DDR bis zu deren Ende belegt wurde.

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Werner Sellhorn (30.05.2004)

Verfügbar bis 30.12.2099