Live hören
Politikum - Der Meinungspodcast von WDR 5 mit Max von Malotki
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Inga Rumpf

Erlebte Geschichten (11.01.2022)

Inga Rumpf - "Deutsche Rock-Legende"

Stand: 16.12.2021, 13:45 Uhr

Sie wollte immer nur singen. International berühmt wurde Inga Rumpf in den 60er und 70er-Jahren mit Bands wie "City Preachers", "Frumpy" und "Atlantis". Nachher startete die Sängerin und Komponistin auch eine Solo-Karriere

Von Melahat Simsek

Ihre Stimme: dunkel, markant und rau mit dem Talent zum Weltstar. Tina Turner coverte einen Song von ihr und die Hamburgerin sang schon mit den Stones, B.B King, Lionel Richie, Ron Wood, im Duett mit Peter Maffay und Udo Lindenberg. Mit letzterem wohnte sie sogar eine Zeitlang in einer WG zusammen.

Inga Rumpf geboren 1946 als Tochter eines Seemanns und einer Schneiderin im Hamburger Stadtteil St. Georg ist die Grande Dame der deutschen Rock-, Soul- und Blues-Szene. "Wenn diese Dame in der Stadt ist, sagt mir Bescheid", soll Keith Richards erbeten haben.

Es lag viel Energie in der Luft bei den gemeinsamen Londoner Aufnahmen, zu denen die Stones bayerisches Bier für Inga Rumpf mitbrachten. "Wenn man die Zeit von Sex, Drugs und Rock'n'Roll so gut überstanden hat, dann kann man auch noch ein paar Jahre weitermachen", sagt Inga Rumpf heute mit 75 Jahren.

Die Vollblut-Musikerin hat die Welt bereist, Bands und Stile gewechselt, aber nie ihre Linie verloren. Nun stellt sie ihre Autobiografie "Darf ich was vorsingen?" vor und präsentiert ihr neues Studioalbum "Universe of Dreams".

Redaktion: Hildegard Schulte

Inga Rumpf, Rocksängerin

WDR 5 Erlebte Geschichten 11.01.2022 21:27 Min. Verfügbar bis 12.01.2099 WDR 5


Download